tsv-maedchendeizisau

TSV Weilimdorf Damen: Unglückliche Niederlage für Weilimdorf

Am Samstag, den 01.04.17 spielten die Mädels des TSV Weilimdorf ihren neunten Spieltag beim TSV Deizisau. Trotz hoher Niederlage in der Hinrunde und guter Vorbereitung zur Rückrunde wollten die Giebelkickerinnen bei den Gastgebern ihr Können auf dem Patz beweisen.

Durch ihre ständige Angriffsbereitschaft hatte es der TSV Deizisau sehr schwer ins Spiel zu kommen. Heute war es ein Spiel auf Augenhöhe und doch wie verhext wollte der Ball nicht ins gegnerische Tor, so ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause.
Die Mannschaft begann auch in der zweiten Halbzeit hochmotiviert. Heute kam es zu einigen Chancen die entweder am Pfosten landeten oder knapp am Tor vorbei gingen. Es sollte heute einfach nicht sein. In der 68. Spielminute erzielte der TSV Deizisau das 1:0. Nun gaben die Giebelmädels nochmal Gas. Die Weilimdorf Mädels, drückten noch auf den Ausgleich, welcher allerdings nicht mehr gelang. Somit wurde das Spiel leider knapp verloren.

Der Kampf- und Teamgeist war ganz groß geschrieben. Die Mannschaft bedankt sich bei den C-Juniorinnen Lilly Ludwig und Sophie Dorn für ihre Unterstützung. /tn

TSV Deizisau – TSV Weilimdorf 1:0 (0:0)

TSV Weilimdorf: Marie Sopie Walter, Jamie Lee Nicolaus, Mateja Marjanovic, Nayeli Hofheinz, Hanna Schiewe, Jenny Bredemeyer, Lara Zeitler, Lisa Brock, Jasmin Cais, Emilia Bujak, Lilly Ludwig, Georgia Illief, Louisa Roderer, Emely Katz und Sophie Dorn

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige