1-090419-cannstatt-8

TSV Weilimdorf Fußball Kreisliga A: Temporeich – aber ohne Treffer

Torlos endete die Partie der ersten Mannschaft des TSV Weilimdorf gegen den Tabellen nachbarn Spvgg Cannstatt. “Leistungs gerecht”, fand der Weilimdorfer Spielleiter Michael Bachmann. Beide Mannschaften gingen über die 90 Minuten hohes Tempo und überbrückten schnell das Mittelfeld. Am gegnerischen Strafraum war aber meist Schluss, und was doch an wenigen Chancen zustande kam wurde vergeben oder eine Beute der Torspieler. Weilimdorf hielt den dritten Tabellenplatz und Bachmann schielte vorsichtig nach oben: “Nun müssen wir halt die nächsten vier Spiele, allesamt gegen Teams hinter uns in der Tabelle, gewinnen.” Dann wäre eventuell der Sprung auf Platz zwei möglich, der zu den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga berechtigt. [gcm]

TSV Weilimdorf: Volkan Toprak ‑ Gökhan Dogan, Farthi Göktas, Marc Gsell, Peter Gerg (72. Robert Kirr) ‑ Sascha Rasch, Daniel Goß (76. Timo Meissner), Michele Nasuto, Wladimir Stoppel ‑ Giannicola Bellarosa (83. Kim Chuveradech), Nikolaos Radis.

Foto (privat): Bild: Niko Radis kommt zum Schuss.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige