M-gemischt-080916-5-TSV

TSV Weilimdorf Fußball: Mädchenturnier

Beim selbst veranstalteten Hallenturnier, das in der Sporthalle in Hirschlanden stattgefunden hatte, traten die D-Juniorinnen der gastgebenden SGM TSV Weilimdorf/Giebel mit zwei Teams an und belegten einen 8. und einen 3. Platz. Das Team Weilimdorf I, Jahrgang 1996, erreichte mit drei Siegen und einer Niederlage das Halbfinale. “Leider mussten wir da gegen TSV Münster eine unglückliche 0:1 Niederlage hinnehmen”, kommentierte die Weilimdorfer Trainerin Inge Strecker den Ausgang dieses Spiels. Im Spiel um Platz 3 gelang dann gegen Biegelkicker I ein klarer 4:0-Sieg. Das Abschneiden von Weilimdorf II (Jahrgang 1997) kommentierte die Trainerin so: “Die zweite Mannschaft verlor ihre Gruppenspiele nur knapp und erst im Spiel um Platz 7 und 8 gab es eine deutliche Niederlage”, und bilanzierte: “Beide Teams machten ihre Sache gut. Weilimdorf/Giebel 1 war die bessere Mannschaft und so die Erwartungen auch höher – und sie enttäuschten nicht”.

In der Altersklasse der E-Juniorinnen waren ebenfalls zwei einheimische Teams am Start. Weilimdorf/Giebel II kam auf den dritten Platz und die “Einser”-Mannschaft belegte Platz 8. “Weilimdorf/Giebel II überraschte uns alle”, freute sich Trainerin Inge Strecker hinterher, und berichtete: “Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger Münchingen spielten unsere Mädels um Platz drei gegen Obertürkheim. Und obwohl wir durch ein Eigentor mit 0:1 hinten lagen, erkämpften sich die Mädchen durch zwei Tore von Jule Wilhelm noch den 2:1 Sieg”.

Etwas schwerer tat sich Weilimdorf/Giebel I: Nach der Vorrunde hatten sie sich bei einem Unentschieden und zwei Niederlagen für das Spiel um Platz 7 qualifiziert. “Hier erkämpften sich unsere Jüngsten ein tolles 0:0 gegen Sachsenheim II und so musste ein 9m-Schießen die Entscheidung bringen”, erklärte Strecker und weiter: “Das verloren wir leider und landeten auf Platz acht”. Schließlich lobte die Trainerin alle teilnehmenden Mädchen für die guten Leistungen und bedankte sich bei den Helfern und den Schiedsrichtern. “Es war ein gelungenes Turnier mit guten und spannenden Spielen”, waren ihre Schlussworte. [gcm]

Foto (privat): Die Mädchen der Spielgemeinschatf TSV Weilimdorf/Giebel “gemischt”: C-, D- und E-Jugend. Hinten rechts Trainerin Inge Strecker.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige