f1-090920-sgw

TSV Weilimdorf Jugend: B durchwachsen, D2 und F1 erfolgreich

Die B-Junioren des TSV Weilimdorf starteten mit einem 3:3 beim FC Stuttgart – Cannstatt II in die Punktrunde. TSV-Jugendleiter Harald Kehrwecker sprach von einem “durchwachsenen Saisonauftakt” und von “zwei verlorenen Punkten, da wir eigentlich die bessere Mannschaft waren”. In der Schlussphase wurde die knappe 3:2-Führung verspielt, wohl auch durch “mangelnde Fitness”, wie Kehrwecker anmerkte. Einen erfolgreichen Saisonauftakt feierten dagegen die D2-Junioren, die gegen den TSV Rohr mit 8:2 gewannen. Im ersten Spiel auf dem größeren Spielfeld, mit Abseits und großen Toren, zeigte Weilimdorf “eine starke Mannschaftsleistung”, so Trainer Georg Kugiumtzidis. Dem Trainer ist aber auch klar: “Es werden noch stärkere Gegner kommen”.

Das Turnier bei der SG Weilimdorf gewannen die F1-Junioren durch einen 5:4 Endspielsieg nach Neunmeterschießen gegen die SVGG Hirschlanden-Schöckingen. Zuvor war das Team durch vier überzeugende Siege ins Finale marschiert.

_Bild (privat): um F1-Turniersieg bei der SG Weilimdorf trugen bei (jeweils von links): Hintere Reihe: Die Trainer Marcus Hartfuß und Andreas Kessler. Mittlere Reihe: Chrysowalandis Kugiumtzidis, Benjamin Redzic, Luca Hartfuß. Vordere Reihe: Tommy Le, David Lozancic, Denis Windhager

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige