c2-091003-wangen-6

TSV Weilimdorf Jugend: Berichte vom Wochenende: Jungs erfolgreich – Mädchen weniger

ei der bisher verlustpunktfreien Spielgemeinschaft Heumaden/Birkach schaffte die B-Jugend des TSV Weilimdorf einen 3:2 (2:0)-Sieg. Nach der 2:0-Halbzeitführung durch Mike Aufheimer und Adrian Rapp kam die Spielgemeinschaft kurz nach der Halbzeitpause noch zum Ausgleich. Ein Konter zehn Minuten vor Schluss, der von Kevin Seeger erfolgreich abgeschlossen wurde, brachte den Weilimdorfer Siegtreffer. m dritten Spiel ohne Niederlage gewann die C1-Jugend beim SV Grün-Weiß

Sommerrain – ebenfalls mit 3:2. Die Elf der Trainer Daniel Vogel und Norbert

Hachmann schob sich damit auf den 2. Tabellenplatz.

Den ersten Saisonsieg feierte die C2-Jugend beim 6:5 gegen den VfL Wangen.

Fünf Mal war Weilimdorf in Führung gegangen, jedes Mal hatte Wangen kurz

darauf ausgeglichen. Drei Minuten vor Schluss gelang Ablay Siisay, der zuvor

bereits drei Mal getroffen hatte, der Treffer zum 6:5-Endstand.

Ebenfalls den ersten Saisonsieg schafften die D1-Junioren beim 5:3-Auswärtssieg gegen NK Croatia. “Dreimal gingen wir in Führung, doch jedes Mal wurde diese ausgeglichen”, berichtete TSV-Trainer Danny Blodgett. Zehn Minuten vor Schluss erzielte Sebastian Breuninger den erneuten Führungstreffer, ehe Spielführer Daniel Baierle in der Schlussminute den 5:3-Sieg sicherstellte.

Weiter auf Siegkurs sind auch die F3-Junioren, die nach vier Spielen vier Siege auf dem Konto haben. Am letzten Wochenende wurde der TSV Steinhaldenfeld I mit 11:0 besiegt. Die F4 kam in ebenfalls vier Spielen auf zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Zuletzt wurde der TV Zazenhausen II mit 5:3 besiegt.

Ein schwarzes Wochenende erlebten hingenen die Mädchen-Teams: Die C-Mädchen mussten erneut eine Niederlage hinnehmen – mit 0:6 gegen den MTV Stuttgart. Auch die D1-Mädchen hatten kein Erfolgserlebnis, sie unterlagen beim TSV Bernhausen mit 0:5. Gar mit 2:16 mussten sich die D2-Mädchen dem TSV Mühlhausen geschlagen geben.

Foto (privat): Manuel Braun (rechts) schaffte mit der C2 den ersten Saisonsieg

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch die

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.