d2-100123-esslingen

TSV Weilimdorf Jugend: Die D2-Junioren gewannen das Turnier beim TSV RSK Esslingen

Die D2-Junioren des TSV Weilimdorf gewannen das Hallenturnier des TSV RSK Esslingen, die F1-Junioren belegten beim TSV Meimsheim ebenfalls den 1. Platz, und auch die F3-Junioren wurden beim Wernauer SF Turniersieger. Ihre Mannschaft hätte sich in einen “richtigen Spielrausch” gespielt, berichteten die Weilimdorfer D2-Trainer Georg Kugiumtzidis und Robert Braun, und weiter “Basil Bärreiter und Medzid Seferovic spielten die Gegner schwindlig und sicherten dem TSV so klare Siege. Alle Gegner der Vorrunde blieben chancenlos”. Das Endspiel gegen den TB Untertürkheim endete mit 1:1, und im Strafstoßschießen behielten die TSV-Spieler die Nerven und holten sich den verdienten Turniersieg. Gegen “ausschließlich uns unbekannte Mannschaften”, so Trainer Marcus Hartfuß, erstürmten die F1-Junioren beim TSV Meimsheim den Hallentitel. Nach drei Vorrundensiegen gab es gegen die Spvgg Besigheim 1 einen 3:1-Finalerfolg. “Die anderen Teams waren hatten es nicht geschafft, sich auf unsere sehr offensive Spielweise einzustellen”, war füe Hartfuß der Schlüssel zum Pokalgewinn.

Genau so souverän fiel der Turniersieg der F3 in Wernau aus. In der Gruppenphase entschied Weilimdorf alle Spiele für sich und zog mit 15 Punkten und 19:3 Toren direkt ins Endspiel ein, in dem der FSV 08 Bissingen klar mit 4:0 besiegt wurde. Den Trainern Trainer Markus Laible, Ralf Üblacker und Alex Häring blieb nur noch übrig zu sage: “Glückwunsch Jungs, tolle Leistung!” Die F4, ebenfalls in Wernau, erkämpfte sich in der Vorrunde drei Siege, ein Unentschieden und musste sich nur dem späteren Finalteilnehmer Bissingen geschlagen geben. Somit sprang für die Giebel-Kicker der 5. Platz heraus.

Ebenfalls beim Wernauer SF gelang den Bambini 1 ein dritter Platz. Von vier Gruppenspielen wurden drei gewonnen und eines verloren, was den Einzug ins Spiel um Platz 3 bedeitete. Hier wurde der SF Wernau 1 mit 4:0 besiegt, was Trainer Manfred Kessler zu einer positiven Bilanz bewog: “Insgesamt schossen wir 20 Tore bei drei Gegentoren. Unser Torspieler Valentin Wiegel hielt in vier Partien sein Tor sauber.” [gcm]

Foto (privat): Die D2-Junioren gewannen das Turnier beim TSV RSK Esslingen

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige