dw-100928

TSV Weilimdorf Jugendfußall: D1-Juniorinnen Stuttgarter Hallenmeister

Mit der laut Trainer Harald Kehrwecker “wahrscheinlich besten Vorstellung der Mannschaft in dieser Saison” dominierten die D1-Juniorinnen des TSV Weilimdorf die Stuttgarter Bezirks-Hallenmeisterschaft und sicherten sich am Ende den Titel.

Im Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften schaffte Weilimdorf vier Siege bei einer Niederlage, was in der Abschlusstabelle einen Zweipunktevorsprung bedeutete. “Das erste Spiel gegen die eigene D2 wurde sicher gewonnen. Dann wurde in einem sehr spannenden Spiel Obertürkheim mit 1:0 geschlagen. Das anschließende kurzweilige Match gegen den TSV Plattenhardt. konnte mit 2:1 gewonnen werden. Im vierten Spiel gegen den TSV Bernhausen musste die Mannschaft mit 0:2 einen Dämpfer hinnehmen. Aus der Niederlage gestärkt, wurde im letzten Spiel gegen die SGM Heumaden/Sillenbuch/Birkach mit einem überzeugendem 4:0 der Sack zu gemacht”, berichtet Kehrwecker über den Turnierverlauf. Überhaupt “kamen die Mädchen mit der Rundumbande in Plattenhardt sehr schnell und gut zurecht. Die Mädels zeigten bei diesem Turnier sehr guten Fußball mit allen Tugenden wie Spielwitz, Kampf und Spielintelligenz”, so Kehrwecker weiter, der seinen Bericht schloss mit “Recht herzlichen Glückwunsch den jungen Champions!”

TSV Weilimdorf: Elmira Memaj (T) – Ricarda Porzig, Nadia Schweizer (C), Lena Seipp, Jule Wilhelm, Tanja Nedeljkov und Sanja Nedeljkov

TSV I – TSV Weilimdorf 2 3:0
TSV I – VfB Obertürkheim 1:0
TSV I – TSV Plattenhardt 2:1
TSV I – TSV Bernhausen 0:2
TSV I – SGM Heumaden / Sillenbuch / Birkach 4:0

Auch die D2-Juniorinnen nahmen an der Hallenmeisterschaft teil und belegten den 6. Platz. Trainer Kehrwecker kommentierte das Abschneiden der D2 so: “Das Team wird aus den Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs gebildet. Dieses Perspektivteam haben wir ins Rennen geschickt, um die Mädchen mit der nötigen Spielpraxis weiter zu entwickeln”. Die Ergebnisse seien zweitrangig. Wichtig sei es, von Turnier zu Turnier immer mehr Fehler abzustellen. [gcm]

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

(TOM) Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.