e1_wittlensweiler

TSV Weilimdorf Jugendfußball: E1-Junioren belegen den 2. Platz in Wittlensweiler

Die E1-Junioren des TSV Weilimdorf belegten einen sehr starken 2. Platz unter 29 gestarteten Mannschaften. In der Gruppenphase konnten drei Siege in drei Spielen erzielt werden.

Hierbei schlugen die Buben die SGM Oberndorf und die SpVgg Freudenstadt mit jeweils 1:0 und den SV Mitteltal Obertal mit 5:0. Somit zog das Team ins Achtelfinale ein wo der Gegner Omonia Vaihingen hieß. In diesem Spiel konnte die Mannschaft trotz klarer Überlegenheit keinen Treffer erzielen. Somit stand es am Ende 0:0 und das Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Der TSV Weilimdorf hatte die besseren Nerven und entschied dieses mit 4:1 für sich. Im Viertelfinale spielten die Jungs wie entfesselt und gewannen gegen die SGM Seewald mit 3:0. Im Halbfinale wurde der VfL Nagold verdient mit 4:0 geschlagen. Im Finale wartete schließlich der SV Bondorf. Der TSV Weilimdorf hatte sich inzwischen sehr viele Sympathien erspielt und wurde von den anderen Mannschaften angefeuert. Nach einem sehr abwechslungsreichen Spiel, endete das Finale mit 0:0. Diesmal unterlag die Truppe mit 2:4.

Anzumerken ist, dass der TSV Weilimdorf in sieben Spielen keinen einzigen Gegentreffer in der regulären Spielzeit hinnehmen musste und dabei selbst vierzehn Tore erzielte. Spielerisch und kämpferisch war dies die beste Saisonleistung.

Für den TSV Weilimdorf waren am Ball: Tilo Zöllner, Lukas Laible, Rilind Ajdini, Dennis Kreismann, Justin Treutner, Kevin Baierle, Claudio Belleza, Robin Schnaible, Maximilian Moor und Emir Ataman.

D-Junioren belegen den 4. Platz in Hemmingen

Die D-Junioren des TSV Weilimdorf erreichten beim Turnier des GSV Hemmingen aufgrund einer tollen Moral und einer guten mannschaftlichen Geschlossenheit einen tollen 4. Platz. Ohne eine einzige Niederlage und ohne Gegentor erreichten die Buben das Halbfinale. Dort unterlag die Mannschaft in einer sehr kampfbetonten, aber stets fairen Partie dem Nachbarn SG Weilimdorf mit 0:1. Somit bestritten die Jungs das kleine Finale gegen den TSV Schwieberdingen. Dieses Spiel wurde ebenfalls mit 0:1 verloren. Die Trainer sind trotzdem sehr stolz auf ihre jungen Kicker, die vor allem bei umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen ruhig und dizipliniert geblieben sind./hk

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.