20140720_sindelfingen

TSV Weilimdorf Jugendfußball: F3- und F4-Junioren waren am Wochenende auf je zwei Turnieren am Start

Am superheißen Samstag spielten die Buben ein tolles Sommerturnier, beim TSG Young Boys Reutlingen. Die F3 hatten das Glück , dass sie auf dem Rasen spielen konnten. Die F4 musste auf dem heißeren Kunstrasen ran.

TSG Young Boys Reutlingen_

In der Vorrunde hatte wir die F3 schon eine richtig starke Gruppe, mit VfL Nagold, TSV Sondelfingen, TSV Plattenhardt und VFL Pfullingen. Gegen den VfL Nagold erzielten die Giebeljungs leider nur ein 1:1. Den Siegtreffer hatten sie eigentlich schon auf dem Fuß, konnten einen Handelfmeter leider nicht verwandeln. In jedem Spiel wurde der Torspieler getauscht, so dass jeder mal ins Tor durfte. Mit einem super rausgespielten 2:0 ließen die Buben den VFL Pfullingen hinter sich. Ebenfalls wurde der TSV Plattenhardt mit 3:1 besiegt. Im letzten Spiel ging es jetzt um den Gruppensieg. Mit 3:2 konnten die Giebeljungs in einem einem hochdramatischen Spiel den TSV Sondelfingen besiegen. Das bedeutete Platz eins. Nun ging es in eine Zwischenrunde mit zwei weiteren Spielen. Hier kassierten die Rappachkickker gegen den SSC Tübingen mit 3:0 ihre einzige Niederlage. Somit reichte es auch nicht mehr fürs Halbfinale, weil Tübingen den TSV Köngen nur mit 2:0 besiegte. Damit kickte Weilimdorf gegen den TSV Köngen nur noch um die Ehre. Mit einem Feuerwerk an Spielfreude schossen die Jungs Köngen mit 6:0 ab.

In der F3 spielten: Houssem(C), Finn, Oktay, Haydar, David, Aaron, ErayC, ErayG, Emirhan.
F4 Ergebnisse : TSV – SSC Tübingen 0:1,TSV – TSG Reutlingen 3:0, VFL Waiblingen – TSV 2:0, TSG Gönningen – TSV 2:1. Dies bedeutete das Aus nach der Vorrunde.

In der F4 spielten: Dennis, Reshat, Seyfaddin, Can, Battista, Ali.

__VfL Sindelfingen, 2. und 7. Platz

Am Sonntag hatten die Buben mit dem Wetter etwas mehr Glück. Es war bewölkt und nicht ganz so heiß wie am Tag zuvor. Trotzdem waren wir froh das alle neun Spieler dabei waren. Zumal es das letzte Turnier vor den Sommerferien war. Die F3 startete sehr konzentriert und bezwang die Spvgg Holzgerlingen mit 3:1. Nun folgte der Vfl Herrenberg, welcher souverän mit 6:0 geschlagen wurde. Gegen den VfL Sindelfingen II war es ein packendes Spiel und spannend bis zum Schluss. Mit 2:1 schafften die Buben den dritten Sieg in Folge. Sindelfingen III wurde mit 6:1 vom Platz gefegt. Somit stand die F3 als Gruppensieger fest. Im Halbfinale mussten die Rappachkicker nun gegen Sindelfingen I ran. Ein hochdramatisches und packendes Spiel in dem Weilimdorf einen 0:1 Rückstand zu einer 2:1 Führung drehte, ehe Sindelfingen in letzter Sekunde durch einen Freistoß ausglich. Dies bedeutete Neunmeterschiessen. Durch eine Superleistung von Emirhan dem Weilimdorfer Torspieler, der 3 Neunmeter halten konnte, zogen die Buben ins Finale ein.Dort trafen die Jungs auf das starke Team des TSV Rohr. Rohr wahr ebenfalls als Gruppensieger weiter gekommen. Leider konnten die Rappachkicker ihr Potenzial nicht mehr ganz abrufen und verloren mit 2:0. „Trotzdem bin ich stolz auf meine Manschaft, weil sie ein super Turnier gespielt hat und eine stetige Entwicklung und Spielfreude zu sehen ist,“ so Trainer Stefan Schnaible.

In der F3 spielten: Emirhan, Houssem(C), ErayC., ErayG., Finn, Oktay, Haydar, Aaron, David.

In der F4 spielten : Denis, Reshat, Junus, Serge, Can, Battista, Seyfeddin.

Die F4 landete auf einem guten 7.Platz!

_Fotos: Privat

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.