dw1_010215

TSV Weilimdorf qualifiziert sich für die Zwischenrunde auf Verbandsebene

Die TSV-D1-Juniorinnen erreichten beim WFV Sparkassen-Cup Vorrunde auf Verbandsebene den 1. Platz!

Die TSV-D1-Juniorinnen erreichten beim WFV Sparkassen-Cup Vorrunde auf Verbandsebene den 1. Platz!

Bei winterlichen Verhältnissen fuhr die Mannschaft voller Zuversicht und einigen Fans zum Vorrunden-Turnier des WFV Sparkassen-Cup auf Verbandsebene. Es wurde in einer Gruppe mit sechs Mannschaften gespielt und die Mädchen zeigten wieder eine tolle Leistung. Gleich das erste Spiel gegen VFB Obertürkheim wurde mit 2:0 gewonnen. Das gab Mut für die nächsten Begegnungen. Gegen Warmbronn tat sich das Team etwas schwer, gewann aber mit einem knappen 1:0. Die Mannschaft war gut drauf und auch gegen Berneck/Zwerrenberg gingen die Mädels mit 2:0 vom Platz. Gegen Kornwestheim hatten die Rappachkickerinnen dann einen Durchhänger, waren unkonzentriert und lagen zweimal im Rückstand .Doch die Mädchen zeigten Moral, gaben nicht auf und erkämpften sich ein 2:2 Unentschieden. Nun war die Mannschaft eigentlich schon für die Zwischenrunde qualifiziert und konnte das letzte Spiel ruhiger angehen. Aber der Gegner war Plattenhardt und heute wollte das Team nach zuletzt zwei Niederlagen in den letzten Turnieren unbedingt gewinnen. Dies gelang mit einem 2:0 Sieg .So landete die Mannschaft ohne Niederlage mit dreizehn Punkten und 9:2 Toren auf dem 1. Platz. Eine nennenswerte Leistung, waren doch die Besten ihre Bezirkes bei diesem Turnier angetreten. Am nächsten Sonntag geht es in die Zwischenrunde des WFV Sparkassen-Cups. Sollte die Mannschaft da ausscheiden kann sie doch sehr stolz auf die heutige Leistung sein. In der Zwischenrunde treten die besten 24 Mannschaften des WFV-Gebietes an./is

Es spielten:
Carolin Mohnhaupt(T), Lilly Ludwig (2), Leonie Neubert(C) (2), Bianka Zeitvogel (1), Sophie Dorn (1), Annika Windmüller (3), Jessica Rautenberg

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.