pokalsiegvolleyballtsv2010

TSV Weilimdorf Volleyball gewinnt den Baden-Württemberg Pokal

Am vergangenen Wochenende fand in Mannheim die Pokalendrunde der Saison 2009/2010 statt. Die 10 besten Teams aus Baden-Württemberg hatten sich unter mehr als 500 Mannschaften für diese Endrunde qualifiziert. Darunter war auch Mixed-Mannschaft des TSV Weilimdorf (Willi-Volley-1).

Sämtliche Vorrundengegner vom SSC Karlsruhe, TV Rheinau, FT Bodersweiher und FV Gerlenhofen wurden deutlich mit 2:0 besiegt. In keiner der Begegnungen bestand die Gefahr verlieren zu können. Im Gegenteil man hatte den Eindruck die Weilimdorfer spielten mit angezogener Handbremse und konnten sich somit ihre Kräfte für die noch zu erwartenden schwereren Spiele optimaler einteilen.

Dies war auch dringend erforderlich, denn im Halbfinale traf Weilimdorf auf die sehr starke Mannschaft vom SC Baden Baden. Das Spiel war an Dramatik nicht zu überbieten. Interessante und hochklassige Ballwechsel prägten das Spiel und am Ende der Spielzeit hatten die Weilimdorfer mit nur 1 Punkt Unterschied die Nase vorne.

Im Endspiel traff man auf den Vorjahressieger TSV Welzheim. Auch hier erwarteten die Zuschauer eine spannende Begegnung. Allerdings schien Welzheim aufgrund der Vorrundenspiele schon etwas müde zu sein und so konnte der hellwache TSV Weilimdorf das Spiel relativ mühelos mit 2:0 gewinnen.
Durch diesen sensationellen Pokalgewinn wird die Mannschaft vom TSV Weilimdorf beflügelt in die neue Hallensaison 2010/2011 starten.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige