logo_tsv-weilimdorf

TSV Weilimdorf Zusammenfassung der Jugendspiele vom Wochenende.

A: 3. Sieg in Folge, C1 wieder in Spur: Beim 4:1-Heimsieg gegen die Spvgg Weil der Stadt ging die A-Jugend des TSV Weilimdorf nach schwacher erster Halbzeit mit einem 0:1-Rückstand in die Kabine. In der zweiten Hälfte trat die Giebel-Elf dann hoch motiviert auf und wandelte den Rückstand in einen verdienten Sieg. Zwei Treffer von Aschwani Kakor brachten die rasche Wende (48., 52.). Oliver Jendrysik (60.) und Ömer Özcan (82.) stellten das 4:1-Endergebnis sicher. Nach der Niederlage letzte Woche fand die C1-Jugend wieder in die Spur und besiegte den TSV Mühlhausen mit 3:0. Adrian Rapp erzielte bereits früh die Führung. Nach dem Wechsel sorgten Daniel Tsehaye und Anil Kurt für den 3:0 Endstand.

Auch die C2-Jugend fuhr beim 3:1-Sieg gegen die Spvgg Möhringen II einen Dreier ein. “In der ersten Halbzeit waren wir spielerisch überlegen – die zweite Halbzeit war dann Kampf pur”, fasste Trainer Daniel Vogel das Spiel zusammen. Die TSV-Tore wurden durch Senai Goitum, Dennis Karabulut und Faruk Gökdemir erzielt.

Den ersten Rückrundensieg im dritten Anlauf schaffte die D2-Jugend beim 2:1 über den FC Feuerbach. “Heute haben wir es endlich geschafft, unsere Leistungen auch in Punkte umzumünzen”, war das Fazit von Trainer Danny Blodgett. Spielführer Daniel Baierle per Freistoß und Lars Neufer waren für den TSV erfolgreich.

Mit dem ungewöhnlichen Ergebnis von 7:12 unterlagen die C-Mädchen beim SV Hoffeld. “Es ging phasenweise hin und her: Tor Hoffeld – Anspiel – Tor Weilimdorf, und so weiter”, berichtete Trainerin Inge Strecker, die dieses Spiel schnell abhaken möchte. [gcm]

Ähnliche Beiträge

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.