f12-110116-fcg-3

Über SG gestolpert – dafür Turniersieg in Gehenbühl

Die F1-Junioren belegten am Samstag bei der Endrunde der Stuttgarter Hallenmeisterschaft den 5. Platz und schafften tags darauf gemeinsam mit der F2 einen Doppelsieg beim Hallenturnier des FC Gehenbühl.

Im zweiten Gruppenspiel der Hallenmeisterschaft unterlag der TSV dem Lokalrivalen SG Weilimdorf mit 0:2. Durch diese Niederlage war der Einzug ins Halbfinale verbaut, auch der anschließende 5:2-Sieg gegen Max-Eyth-See half nichts. So blieb dem TSV noch das Platzierungsspiel um Platz 5, das gegen die Sportvg Feuerbach mit 2:1 gewonnen wurde.

Am darauf folgende Sonntag zog die F1 ohne Mühe ins Endspiel des Gehenbühler Hallenturniers ein. Auch die F2-Junioren des TSV Weilimdorf waren bei diesem Turnier am Start und schafften es ebenfalls bis ins Finale. Aus Weilimdorfer Sicht war es natürlich “ein Traumfinale, beide Mannschaften im Endspiel – mehr geht nicht!”, wie Trainer Ralf Üblacker es ausdrückte, und weiter: “Im vereinsinternen Duell verkaufte sich die F2 sehr gut, die F1 erspielte sich dann doch mit etwas mehr Cleverness einen 2:1 Sieg.” [gcm]

Ähnliche Beiträge

Logo der Weilimdorfer Ringer der SGW 2021

SGW Ringer weiter mit weißer Weste

(SST) Beide Teams der Weilimdorfer Ringer bleiben weiter ungeschlagen. Beim ersten Auftritt in diesem Jahr in der eigenen Halle startete zunächst die Weilimdorfer Reserve in