hbi-logo-farbig2009_7

Überzeugender Heimsieg der Hbi Weilimdorf/ Feuerbach gegen den TSV Schmieden II

Durch die bisherigen starken Auftritte motiviert gingen die Bezirksligahandballer der Hbi Weilimdorf/ Feuerbach in ihr zweites Heimspiel der laufenden Saison. Zu Gast sollte mit der zweiten Mannschaft des TSV Schmieden ein direkter Mitkonkurrent um die oberen Tabellenplätze sein.

Dementsprechend nervös traten die Gastgeber auch in der Anfangsphase des Spiels auf, in der die Abwehr zwar äußerst sicher stand, im Angriff jedoch zu viele Chancen, darunter zwei Strafwürfe, liegen gelassen wurden. So war nach zehn gespielten Minuten noch ein mageres 2:1 für die Heimmannschaft auf dem Tableau zu verbuchen.

Nach und nach konnten die Mannen von Trainer Ralph Hönig ihre Hemmungen abschütteln und zogen in ihrer stärksten Spielphase Mitte der ersten Halbzeit auf 12:4 davon. Dem Gästeteam merke man in diesen Minuten an, dass es von der auf dem Feld und auf den Rängen gezeigten Stärke der Hbi äußerst beeindruckt war. Demzufolge ging es beim Stande von 15:8 in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel waren es dann die Spieler aus Schmieden, die wacher aus den Kabinen kamen und schnell auf vier Tore verkürzen konnten. Doch mit dem notwendigen Kampfgeist konnte die junge Mannschaft aus dem Stuttgarter Norden diesem Aufbäumen standhalten und ihren Vorsprung zum Entstand von 29:22 durch die 2. Halbzeit verwalten.

Nun gilt es für Trainer Ralph Hönig, seine Truppe auf das äußerst schwierige Auswärtsspiel in Schwaikheim einzustellen. Dort wartet eine Mannschaft, die den Aufstieg in die Landesliga in dieser Spielzeit als erklärtes Ziel hat.

Es spielten:
Tor: Nicolai Schmitt, Christoph Schnaithmann
Feld: Markus Gref (4), Pepe Fritz (5), Tim Wurster (1), Jan Diller (5), Gideon Kull (1),
Christoph Staiger (3), Max Wildemann (2), Tim Hettich, Ralf Binder (2), Fabian Brosi, Sebastian Reikowski (1), Per Laukemann (5)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige