img_0228-_themenbild_logo-polizei

Unfall an der Autobahnauffahrt Feuerbach

Nach Angaben von Zeugen, fuhr am Mittwoch gegen 16.20 Uhr der bislang unbekannte Fahrer eines Sattelschleppers an der Autobahnanschlussstelle „Feuerbach“ vom Beschleunigungsstreifen über die durchgezogene Linie auf die Autobahn in Richtung Heilbronn ein.
Um einen Unfall zu vermeiden, wich ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrender 65-jähriger Volvo-Fahrer nach links auf die Mittelspur aus. Dort war allerdings ein 36-jähriger Audi-Fahrer unterwegs, der eine Vollbremsung einleiten musste und seinerseits nach links lenkte. Ein heranfahrender 41 Jahre alter Mercedes-Fahrer wich daraufhin in den Grünstreifen aus, kam ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Der Mercedes kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Die 43-jährige Beifahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, der sich auf rund 5.000 Euro beziffert. Der Unfallverursacher, der mit einem grünen Sattelzug mit gelber Firmenaufschrift unterwegs war, hatte sich unerkannt entfernt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Ditzingen, Tel. 07146/ 4350-0, zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.