polizei-bw

Unfall auf Kreuzung – Zeugen gesucht

Bei einem Verkehrsunfall in der Motorstraße sind am Montag (26.04.2010) zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Die Verletzten wurden von Rettungskräften versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Eine 44 Jahre alte Frau befuhr gegen 13.05 Uhr mit ihrem BMW die Generatorstraße und wollte von dort nach links in die Motorstraße abbiegen. Hierbei missachtete sie offenbar die Vorfahrt eines 23 Jahre alten Mercedes-Fahrers, der die Motorstraße entlang fuhr. Durch die Kollision verlor der 23-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und durchbrach den Zaun eines Firmengeländes. Auf dem Gelände fuhr der 23-Jährige gegen einen Baum und kam auf einem Grünstreifen zum Stehen. Offenbar überholte der Fahrer des Mercedes AMG ML kurz vor dem Zusammenstoß mit der BMW-Fahrerin zwei weitere Fahrzeuge und fuhr möglicherweise zu schnell.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 80.000 Euro.

Die Motorstraße war während der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt. Zeugen, insbesondere die beiden Fahrer, die vom Mercedes überholt wurden, werden gebeten, sich bei den Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.