200626-s-weilimdorf-sv-unfall-rosar-16

Unfall mit drei Beteiligten – Zeugen gesucht

(ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Solitudestraße auf Höhe des Berhheimer Hof mit drei Beteiligten am Freitagvormittag (26.06.2020) hat sich ein 27 Jahre alter Mann verletzt. Unfallursächlich waren möglicherweise gesundheitliche Probleme.

Der 28 Jahre alte Fahrer eines rotorangenen Ford fuhr gegen 11.10 Uhr auf der Solitudestraße in Richtung Schloss Solitude. Etwa auf Höhe der Straße Grubenäcker verlor er möglicherweise aufgrund gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug und scherte auf die Gegenfahrbahn aus, was wie ein Überholvorgang wirkte. Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden schwarzen Ford eines 62-Jährigen. Dieser wurde durch den Aufprall nach links abgewiesen und kollidierte mit dem ihm entgegenkommenden silbernen Mercedes eines 80 Jahre alten Mannes. Durch den Unfall verletzte sich der 27 Jahre alte Mann, Rettungskräfte brachten ihn zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die anderen Beteiligten bleiben unverletzt.

Am Ford und am Toyota entstand Totalschaden, die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt geschätzte 45.000 Euro. Die Solitudestraße blieb bis zum Ende der Bergungsarbeiten gegen 13.45 Uhr voll gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Fotos: Fotoagentur-Stuttgart.de

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.