img_0228-_themenbild_logo-polizei

Unfallflucht auf der A 81

Ein unbekannter Fahrzeugführer verlor am Dienstag kurz nach 18.30 Uhr auf der Autobahn 81 in Fahrtrichtung Würzburg aus bislang unbekannter Ursache ein Behältnis, in dem sich Bauschaum befand. Ein nachfolgender Fahrzeugführer fuhr über das Teil, schleuderte es hoch, worauf es die Motorhaube eines nachfolgenden 57-jährigen BMW-Fahrers traf.


Durch den Aufprall öffnete sich das Behältnis, der Bauschaum traf den BMW sowie die dahinter fahrenden Fahrzeuge. Hierbei ist bislang bekannt, dass es sich um den VW „Golf“ einer 47-Jährigen sowie den Audi eines 34-jährigen Mannes handelte. Die Autos wurden so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sich der Sachschaden auf rund 18.000 Euro beläuft. Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten Fahrzeugführer geben können, der das Behältnis mit dem Bauschaum verloren hat oder weitere Geschädigte, werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/ 4 35 00, zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.