polizei-bw

Unfallflucht in der Landauer Straße – Zeugen gesucht

In der Landauer Straße ist am Sonntag (08.07.2007) zwischen 01.40 Uhr und 03.40 Uhr ein halbseitig auf dem Gehweg bei Hausnummer 9 geparkter blauer Pkw Ford Sierra mit voller Wucht von hinten angefahren und stark beschädigt worden. Das Auto, das in einer markierten Parkfläche ordnungsgemäß in Fahrtrichtung Pforzheimer Straße abgestellt war, wurde um fast eineinhalb Meter nach vorne geschoben und ist nicht mehr fahrbereit. Unter anderem sind das linke Heck und der Kotflügel stark eingedrückt, der Stoßfänger abgesprungen, die Fahrertür verzogen, die Hinterachse verbogen und die Lichtmaschine völlig zerstört. Der Schaden an dem Auto älteren Baujahrs wurde auf 2 000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher, der einen schwarzen Wagen gefahren hat, flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem gesuchten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen oder dunkelblauen Audi A4, der an der rechten Front stark beschädigt sein muss. Die Beamten der Unfallfluchtermittlungsgruppe haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 8990-5200.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.