polizei-bw

Ungebremst auf Vordermann aufgefahren

Eine 58 Jahre alte Autofahrerin ist am Mittwoch (28.11.2007) kurz nach 18.00 Uhr bei einem Auffahrunfall in der Hemminger Straße verletzt worden und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An ihrem Mercedes C-Klasse und dem Pkw Volvo des 44-jährigen Unfallverursachers entstand ein Schaden von rund 35 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die 58-Jährige befuhr die Hemminger Straße in Fahrtrichtung Weilimdorf, wollte auf Höhe der Abzweigung „Grüner Heiner“ nach links abbiegen und bremste daher ab. Der hinter ihr fahrende 44-Jährige erkannte offenbar die Situation zu spät und fuhr beinahe ungebremst auf den Mercedes auf.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.