hbi-logo-farbig2009_45

Unglückliche Niederlage der HBI

Die Männer der Hbi Weil/Feuer mussten an diesem Wochenende eine schmerzhafte Niederlage einstecken. Nach 24:21 Führung verlor man am Ende unglücklich noch mit 25:26.

Die Hbi startete ausgezeichnet in die Partie. Sauberes Angriffsspiel und eine bombensicher Abwehr sorgten dafür, dass die Hbi schnell mit 6:1 führte. Beim 11:10 war der komfortable Vorsprung nach zwanzig Minuten schon wieder verbraucht. Unsaubere Abspiele und zu zögerliches Verhalten in der Abwehr ließen die routinierten Schwaikheimer wieder ins Spiel kommen. Beim 13:15 Halbzeitstand lag die Hbi auf einmal hinten, Schwaikheim war zurück im Spiel. Der Anfang der zweiten Hälfte gehörte wieder der Hbi schnell konnte man beim 17:16 wieder in Führung gehen und diese bis auf 24:21 ausbauen. Dann jedoch vergab die Hbi klarste Torchancen und wieder einmal technische Fehler ließen die Gäste wieder zurückkommen. Beim 25:25 war die Hbi eine Minute vor Spielende in Ballbesitz, jedoch vergab man die Chance zum Treffer, im Gegenzug vergab Schwaikheim seinen Torwurf. Jedoch stellten die schwachen Schiedsrichter aus Remshalden einen Spieler der Hbi vom Feld. Nach dem Torwurf konnte die Hbi schnell den Ball zurück ins Spiel bringen und nahm eine Auszeit, jedoch rempelte ein Schwaikheimer im Gegenstoß Markus Gref um, und sah dafür folgerichtig die rote Karte. Um eine Überzahl für die letzten 11 Sekunden herzustellen wechselte die Hbi ihren Torhüter aus. Jedoch warf man den Ball ins Aus, einer der Schiedsrichter entschied auf Freiwurf für die Hbi, der andere auf Einwurf für Schwaikheim. Die Schwaikheimer schalteten schneller und warfen den ball zum umjubelten Siegtreffer ins verwaiste Weilimdorfer Gehäuse.

Es spielten:
Tor Christoph Schnaithmann, Nicolai Schmitt
Feld: Markus Gref (2) Ralf Binder (8), Fabian Brosi, Christoph Staiger (7/1), Gideon Kull (1), Tim Wurster, Jan Diller, Max Wildenmann (3/1), Pepe Fritz, Marc Fingerhut (1), Felix Klein (2), Sebastian Reikowski (1)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige