hispanova-wolfbusch

Uraufführung von Hispanova mit Wood’n‘ Roses in der Wolfbuschkirche

Am vergangenen Sonntag, dem 18. Oktober 2015 gaben Hispanova und Wood’ n‘ Roses ein gemeinsames Konzert in der Wolfbuschkirche in Weilimdorf.

Am vergangenen Sonntag, dem 18. Oktober 2015 gaben Hispanova und Wood’ n‘ Roses ein gemeinsames Konzert in der Wolfbuschkirche in Weilimdorf.

Hispanova, eine gefühlvolle Tango-Bolero Kombination und Wood’ n‘ Roses, die rustikalen Alphornisten haben sich für ein musikalisches Experiment zusammengetan und ihre Premiere am frühen Sonntagabend in der Wolfbuschkirche vorgeführt.

Anfangs spielten beide Bands unabhängig voneinander ihre für sich typische Musik, wo noch völlig unklar war, wie diese Stilrichtungen sich auf einer musikalischen Ebene einigen können.

Als sie dann begannen, das erste Stück gemeinsam zu spielen, hat man schnell gemerkt, dass dies alles andere als nur ein Experiment sondern eine sehr harmonischer Stilmix ist.

Hispanova, bestehend aus Florian Esser an dem Bass, Christoph Müller an der Akustik-Gitarre und der Sängerin Maria Lopez, welche sowohl auf Spanisch als auch Portugiesisch sang, überbrachten einen südamerikanischen Flair.

Wood’ n‘ Roses, bestehend aus den Alphornisten Ulrich Iberer, Wolfgang Schenk und Stephan Wandinger (v. links nach rechts) faszinierten allein durch die Anwesenheit der mächtigen Alphörner und überzeugten mit gekonnten Tönen. Die Alphornisten gaben dem südamerikanischen Flair von Hispanova einen ganz besonderen Touch, welche die Kombination erstaunlich werden ließ. Bei Bedarf ist es möglich, die Musikerkombination zu buchen.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin