SPD_weihnachten2006

Ute Kumpf bei SPD-Weihnachtsfeier in Giebel

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen kam – neben dem Weihnachtsmann – Ute Kumpf aus Berlin “hereingeschneit” und berichtete von dem großkoalitionären Geschehen auf Bundesebene. Stoff genug für angeregte Diskussionen. Als weiterer Ehrengast wurde SPD-Betreuungsstadtrat Robert Baumstark herzlich begrüßt. Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden Ruth Seiffert (60 Jahre) und Irma Jochims (50 Jahre) geehrt. Die zahlreich erschienen Gäste konnten sich mit Kaffee und Kuchen stärken und wurden mit echt „schwäbischen Maultaschen“ verwöhnt. Für die Kinder hatte der Weihnachtsmann einen Sack voll netter Geschenke. Die Erwachsenen konnten bei einem Ratespiel ihre Kenntnisse über bekannte oder weniger bekannte Sprichwörter herausragender Persönlichkeiten der Zeitgeschichte unter Beweis stellen. Zum Abschluß der Veranstaltung dankte SPD-Vorsitzender Wilhelm Ungeheuer den Mitwirkenden für die gelungene Weihnachtsfeier und wünschte allen „Frohe Weihnachten“ und ein Gutes Neues Jahr 2007.

Im Bild (Kosmahl) von links nach rechts: Wilhelm Ungeheuer (SPD-Vorsitzender Giebel-Bergheim-Hausen), Ute Kumpf (SPD-Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Geschäftsführerin), der „Weihnachtsmann“ und Anneliese Schickel.

Ähnliche Beiträge

Impf-WalkIn in der Stephanuskirche im Giebel. Foto: Gramm

Impf-“Walk in” in Stephanus sehr gefragt

(RED) Bereits 15 Minuten vor Beginn der Corona-Impfaktion “Walk in” im Gemeindehaus der Stephanuskirche am Dienstag, 17. August 2021, bildete sich vor der Eingansgtür eine