Salvator_2008

Veranstaltungen der Salvatorgemeinde im Dezember und Januar

Im Dezember 2009 und Januar 2010 lädt die Salvatorgemeinde in Giebel zu verschiedenen Aktionen ein. Neben dem ökumenischen wie Gemeinde-Advent rückt bereits auch die Sternsingeraktion zum Neujahrsbeginn in den Focus. Ökumenischer Advent der Giebeler Frauen_

Wie in den vergangenen Jahren, so will Salvator auch diesmal wieder mit den Frauen der evangelischen Stephanusgemeinde Advent feiern. Eigentlich wäre Salvator heuer dort zu Gast, doch durch den parallel stattfindenden Schüler-Mittagstisch in Stephanus ist das nicht möglich. So kommen die evangelischen Frauen auch diesmal nach Salvator und treffen sich am Dienstag, 1. Dezember 2009, 14.30 Uhr, im Salvator-Gemeindehaus. Es wäre schön, wenn sich recht viele Frauen aus den Gemeinden den Nachmittag freihalten und mit uns feiern könnten.

__Gemeindeadvent am 3. Adventsonntag__

“Engel? Gesehen – nie. Gehört – einiges.” Unter diesem Motto steht der diesjährige Gemeindeadvent, den Salvator am 3. Adventsonntag, dem 13. Dezember 2009, 15.30 Uhr, gemeinsam mit allen Gemeindemitgliedem – jung und alt – in ihrem Gemeindehaus feiern wollen. Dazu laden beide KAB-Gruppen sehr herzlich ein. Auch in diesem Jahr wird der Zitherclub Geringen wieder mit Adventsweisen erfreuen. Und es ist schon eine schöne Tradition, daß nach dem besinnlichen Teil bei Tee und mitgebrachten Gutsle noch gemütlich zusammenzusitzen.

_Sternsinger – in der Gemeinde unterwegs

„Kinder finden neue Wege – Utub yoon bu bees!“ Unter diesem Motto sind Anfang Januar 2010 die Sternsinger und Sternsingerinnen im Giebel unterwegs. Wer bisher noch keinen Besuch von den Sternsingern bekommen hat, dieses aber wünscht kann die „Heiligen Drei Könige“ beim Pfarrbüro (Tel. 865688), bei Frau Feurer (Tel. 8872102) oder Frau Heitkamp (Tel. 616161) anfordern. Die Gruppenleiter der einzelnen Sternsingergruppen notieren auch Spendenbescheinigungswünsche. Die Spendenbescheinigung wird dann vom Pfarrbüro ausgestellt und zugeschickt.

Die Aktion Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Dieses Jahr wollen die Sternsinger mit ihrem Motto deutlich machen, dass es oft neuer Wege bedarf, um der Armut zu entrinnen. Auch Kinder, die schon zum Lebensunterhalt ihrer Familien beitragen müssen, sollen eine Chance auf ein selbstbestimmtes Leben durch Schulbesuch und Ausbildung erhalten.

Die Sternsingerinnen und Sternsinger wünschen Ihnen Gottes Segen zum Neuen Jahr. Der Segensspruch, der nach altem Brauch an der Tür angebracht werden kann, lautet: 20 * C + M + B * 10, d.h. Christus Mansionem Benedicat = Christus segne dieses Haus.

Die Sternsinger sind am Montag, 4. Januar und Dienstag, 5. Januar 2010 in der Zeit von 13.30 Uhr

bis ca. 17.30 Uhr unterwegs.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit