logo-hbi-handball-logo-farbig2009

Verdienter Punktgewinn der HBI zum Saisonauftakt

In ihre dritte Saison in der Bezirksliga Rems-Stuttgart starteten die Damen der Hbi Weilimdorf/Feuerbach am Sonntag gegen die Damen des MTV Stuttgart. Nach dem Sieg in der ersten Runde des Pokalspiels gegen den Landesligisten aus Schmiden, hatte man sich auch für den Saisonauftakt in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle viel vorgenommen und wollte die ersten beiden Punkte sichern.

In ihre dritte Saison in der Bezirksliga Rems-Stuttgart starteten die Damen der Hbi Weilimdorf/Feuerbach am Sonntag gegen die Damen des MTV Stuttgart. Nach dem Sieg in der ersten Runde des Pokalspiels gegen den Landesligisten aus Schmiden, hatte man sich auch für den Saisonauftakt in der heimischen Hugo-Kunzi-Halle viel vorgenommen und wollte die ersten beiden Punkte sichern.

Beide Mannschaften starteten sehr nervös in die Partie, erst in der fünften Spielminute fiel das erste Tor durch die Gäste. Auch danach klappte im Angriff der Nordstuttgarterinnen nicht viel, was Trainer Martin Stiewe zu einer frühen Auszeit zwang. Doch auch nach seiner Ansprache schaffte man es zunächst nicht im Angriffsspiel konsequent in die Lücken zu gehen, um zum Torerfolg zu kommen. Zudem ermöglichten leichtsinnige Abspielfehler den Gästen immer wieder Kontermöglichkeiten, welche sie konsequent nutzten. In der 25. Spielminute lagen die Gastgeberinnen zwischenzeitlich mit 6:9 zurück, konnten zum Halbzeitpfiff aber noch auf 8:9 verkürzen.

Nach der Pause zeigten die Damen der Hbi eine deutliche Leistungssteigerung und gingen in der 39. Minute zum ersten Mal in der Partie in Führung (11:10). Doch eine anschließende Schwächephase, in der man von der 42. Bis zu 48. Minute kein Tor erzielen konnte, nutzten die Gäste, um den Spielstand zu drehen. Plötzlich lag man zehn Minuten vor Schluss wieder mit vier Toren zurück. Es entwickelte sich eine spannende Schlussphase, in der sich die Damen der Hbi nochmal heran kämpften und Larissa Pflieger eineinhalb Minuten vor dem Schlusspfiff zum Endstand 22:22 traf. Ein verdientes Unentschieden, mit dem beide Mannschaften, wenn man den gesamten Spielverlauf betrachtet, letztlich zufrieden sein können.

Die nächste Chance auf ihren ersten Saisonsieg haben die Damen der Hbi am kommenden Sonntag, 16.10. um 17:00 Uhr auswärts bei der HSG Winterbach/Weiler.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Larissa Scharmann, Daniela Karge
Feld: Larissa Pflieger (1), Jana Klein (3), Melanie Böhm, Sophia Sikler (3), Simone Lindner (1), Nicole Wöhr (1), Sina Engelhardt (1/1), Sarah Wild (6/3), Ana Jakoljevic (1), Valentina Beutel (1), Simone Müller (4/2)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige