img_3157-logo-polizei

Verkehrsunsichere Fahrweise – Gefährdete gesucht

Innerhalb von einer Stunde verursachte ein 73 Jahre alter Pkw-Lenker am Freitagnachmittag (27.02.2015) drei Verkehrsunfälle. Außerdem soll er auf seiner Fahrt mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben.

Innerhalb von einer Stunde verursachte ein 73 Jahre alter Pkw-Lenker am Freitagnachmittag (27.02.2015) drei Verkehrsunfälle. Außerdem soll er auf seiner Fahrt mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben.

Zunächst hatte der Mann gegen 17.20 Uhr in Weilimdorf einen in der Pforzheimer Straße geparkten Pkw gestreift. Nach der polizeilichen Aufnahme des Kleinstunfalles kollidierte der Senior mit seinem Dodge Nitro gegen 18.15 Uhr mit einem Verkehrszeichen, das auf einer Verkehrsinsel in der Solitudestraße angebracht war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mann jedoch weiter. Laut Zeugenaussagen geriet der Dodge auf der Weiterfahrt Richtung Korntal und Neuwirtshaus wiederholt auf die Gegenfahrspur, so dass Entgegenkommende zum Ausweichen bzw. Abbremsen gezwungen wurden. Schließlich verursachte der 73-Jährige um 18.20 Uhr an der Kreuzung Nordsee-/Borkum-/Otto-Dürr-Straße einen Auffahrunfall, bei dem sowohl er selbst als auch die 53-Jährige Beifahrerin im unfallbeteiligten Opel Astra leichte Verletzungen davontrugen. Außerdem entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Da der Verdacht bestand, dass der Unfallverursacher unter Medikamenteneinfluss unterwegs war, ordnete die Staatsanwaltschaft Stuttgart eine Blutentnahme an. Zudem wird geprüft, ob dem 73-Jährigen die Fahrerlaubnis entzogen wird.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Mannes mit seinem grauen Geländewagen gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrsunfallaufnahme der Stuttgarter Polizei unter der Rufnummer 8990-4100 zu melden.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen