862eb9a9207e454f8a8bf04bfcd53a6c

Vernissage mit Peter Feichter

Ein Feuerwerk an Farben scheint zu explodieren. Knalliges Rot, großflächiges Blau, eine Portion zitronengelb und ein Pinselstrich in grün.

Die Werke des österreichischen Künstlers Peter Feichter leben von ausdrucksstarken Farben; Formen sind nicht nötig, um den Betrachter zu fesseln. Der Maler ersetzt Gegenständliches gänzlich durch ein schillerndes Miteinander an Farben, lediglich spannungsreiche Eingravierungen wagen sich auf die bunte Leinwand. Mit von der Partei sind außer Acrylfarben auch Kleber, Gips und Sand und einige Collagen sind mit Zigarettenschachteln, Kreditkarte, Pinsel, Stoffstücken und Kaffeepulver gespickt.

Seit vier Jahren beschäftigt sich der 1956 in Klagenfurt geboren Künstler, dessen Galerie und Workatelier am alten Marktplatz in Leonberg liegt, intensiv mit der Malerei. Seit diesem Zeitpunkt ist er immer weiter weg von Stillleben gekommen und hat sich nun der abstrakten Malerei verschrieben.

Die Vernissage der Ausstellung „Mit der Farbe denken“ mit rund 15 Werken von Peter Feichter findet am Samstag, 14. Dezember 2002 um 19 Uhr in der Galerie Kunstwerk & Edition in der Schulstraße 2 in Gerlingen statt. An diesem Abend wird der Künstler auch seinen neuen Werkkatalog präsentieren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Ähnliche Beiträge

Stadtteilbücherei Weilimdorf. Foto: Goede

Sommerleseaktion “HEISS AUF LESEN”

(PM) Sommer, Sonne, Lesespaß – in Weilimdorf und in vierzehn anderen Stuttgarter Stadtteilbibliotheken können sich Kinder und Jugendliche an der Sommerleseaktion „HEISS AUF LESEN©“ beteiligen.