volleyball19072009

Volleyball für Mixed-Mannschaften: Damit hat keiner gerechnet!

64 Volleyball-Mixed-Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg und darüber hinaus haben sich für das Jubiläumsturnier der Weilimdorfer Volleyballer anmeldet. Eines der größten Eintagesturniere in Süddeutschland und das einzige Volleyball-Highlight in der Landeshauptstadt Stuttgart in jedem Jahr und dann sagt der Wetterbericht: Es soll regnen! OK, auch im letzten Jahr hat dies der Wetterbericht angekündigt und dann auch wahr gemacht! Warum aber ausgerechnet im Jubiläumsjahr? Wieso schon wieder WIR?

Sonntag – Turniertag, 5:00 Uhr morgens: Es regnet! Da kann man sich so weit es geht unter die Bettdecke verkriechen – man hört es. Ok, damit bleibt nur ein kleines Gebet nach oben. Ob es hilft? Es muss helfen! Und man glaubt es kaum, es hilft! Sonntag – Turniertag, 8:00 Uhr morgens: Es scheint die Sonne!

Insgesamt 55 Volleyball-Mannschaften konnte Volker Dachtler, der Volleyball-Abteilungsleiter des TSV Weilimdorf, um 09:30 Uhr bei herrlichstem Sonnenschein begrüßen. In insgesamt 14 Vorrundengruppen ging es im Anschluss um den Einzug in die Platzierungsrunden der beiden Turnierbäume, die zum Ende zusammengeführt werden, um so den Gesamtsieger zu ermitteln. Und bereits im Laufe des Vormittags gab es die ersten roten Gesichter: Sonnenbrand oder Anstrengung?

Nach 81 Vorrundenspielen und einer Mittagspause ging es frischt gestärkt in die Zwischenrunde! Hier hieß es Hopp oder Top, denn jede Niederlage bedeutet einen Platzverlust in Bezug auf die Gesamtplatzierung. Unter den besten Teams befanden sich so namhafte Mixed-Mannschaften wie GVR Stuttgart (GEREIZT), mehrmalige Württ.Mixed-Meister, bzw. PC-Osterfeld, die schon mehrmals das Turnier als Sieger beenden konnten. Doch es gab auch Teams wie TV Cannstatt (TVC – Das DriTTTe T(eam)) bzw. TGV Abstatt (Nemm ´en Du) von denen bisher niemand gehört hatte, die aber zu den Siegern der Vor-und Zwischenrunde gehörten.

Und es war unfassbar: Immer noch Sonne statt Regen!

In den beiden Endspielen der Turnierbäume kam es zum Aufeinandertreffen der Mannschaften GVR Stuttgart (GEREIZT) und SG Stern Stuttgart (Les Bleus), sowie von TV Cannstatt (TVC – Das DriTTTe T(eam)) und TGV Abstatt (Nemm ´en Du). Dabei setzten sich die beiden Erstgenannten jeweils mit 2:0 Sätze durch.

Im Endspiel trafen also eine bekannte Mannschaft GVR Stuttgart (GEREIZT) auf einen “noch” Nobody TV Cannstatt (TVC – Das DriTTTe T(eam)). Beide Mannschaften zeigten ein super Spiel, mit packenden Ballwechsenl und super Aktionen in Abwehr und Angriff. Im 1.Satz dominierte die Erfahrung aus unzähligen Turnierteilnahmen und so entschied Gereizt den Satz mit 25:19 für sich. Auch im 2.Satz sah die Mannschaft bis zum 23:18 wie der sichere Sieger aus. Doch die Jugend gibt nicht so leicht auf und konnte auf 22:24 verkürzen, bis die Erfahrung mit 25:22 siegte. Damit wiederholte GVR Stuttgart seinen Erfolg aus dem Jahre 2007!

Dass dieses Turnier nicht irgendein Turnier im Württemberg darstellte, zeigte der Besuch des Vizepräsidenten des Deutschen Volleyball Verbandes und Präsidenten des Württembergischen Volleyball Verbandes (VLW), Martin Walter mit Gattin und des Vizepräsidenten, Manfred Schulz. Michael Wüchner, ebenfalls Vizepräsident des VLW und die Vertreterin des Sportkreis Stuttgart, Daniela Feindor, dankten zum Abschluss dem Abteilungsleiter Volker Dachtler und den teilnehmenden Mannschaften und überreichten Preise an Alle.

Kommentar einer Mannschaft: Es ist immer ein tolles Turnier, über 50 Mannschaften auf 16 Feldern, Volleyball pur unter vielen Gleichgesinnten. Wir kommen wieder!

Auch bei der Volleyballabteilung des TSV Weilimdorf geht es nicht ohne fremde Hilfe und so möchte man sich recht herzlich bei folgenden Gönnern, Sponsoren und Lieferanten – Fa. Ensinger, Fa. Semcon, AOK, Steuerberatungsbüro Degen, Freundeskreis des VLW, Bäckerei Trölsch, Metzgerei Schrotter, Getränke Mezger, Rotes Kreuz Giebel, dem Sportkreis Stuttgart, dem Sportamt Stuttgart und den einem oder anderen Klein-Sponsoren bedanken.

Sonnenbrand oder Anstrengung? Die angeforderte Hilfe von oben, hat wohl geholfen und dem 25-jährigen Jubiläum dieses Traditionsturnier einen würdigen Rahmen gegeben: Es war übrigens Sonnenbrand!

Ergebnis 2009:

1. GVR Stuttgart (GEREIZT)

2. TV Cannstatt (TVC – Das DriTTTe T(eam))

3. SG Stern Stuttgart (Les Bleus)

4. TGV Abstatt (Nemm ´en Du)

5. PC-Osterfeld (PC-Osterfeld)

6. Dialog e.v. (Dialog)

7. TV Cannstatt (TVC – Eschbacher & Mehr)

8. SG Stern, Daimler AG (Sternchen)

9. TSF Ditzingen (Fit im Alter)

10. MTV Stuttgart (Fliegende Fetzen)

11. Freizeit (Viva Bellaria)

12. TSV Rohr (Grasshoppers Volley Rohr)

13. SV Vaihingen (Für Muddi)

14. EK Weilimdorf e.V. (Andechser Doppelb(l)ock)

15. SpVgg Stetten/Filder (FELD 12)

16. MTV Stuttgart (Gen!al-daneben)

17. JSDR (Sputnik-Team)

18. TSV Mutlangen (Monstermix)

19. VfB Eberdingen (VfB Eberdingen)

20. Kreissparkasse Esslingen (Kreissparkasse Esslingen)

21. TSV Oberboihingen (TSV Oberboihingen 1)

22. TSF Ditzingen (Block und Ade)

23. SAS Stuttgart (SAS Stuttgart 1)

24. SGV Hochdorf (SGV Hochdorf)

25. SV Fellbach (Mikado)

26. Häretikon Stuttgart (Häretikon)

27. Dialog e.v. (Bärenbrüder)

28. TSV Oberboihingen (Vierpluszwei)

29. SpVgg Stetten/Filder (Always Ouzo)

30. SV Gültlingen (Heiligsblechle abber au!)

31. JSDR (Welle-Team)

32. VFL Waiblingen (Die Internationals)

33. Porsche (Can’t touch this)

33. TSV Oberboihingen (Boing)

35. MTV Stuttgart (Mut zur Gurke)

35. TSV Uhlbach (Uhlbach 1)

37. TSV Harthausen (D’Krautbatscher)

37. TV Cannstatt (TVC – Die Sim(u)s 2)

39. SV Prag (Net mein Ball)

39. TGV Rotenberg (Die Rote Gefahr)

41. EnBw Stuttgart (EnBw Schmetterlinge)

41. TGV Abstatt (TGV Abstatt Beginners)

43. SVG Schwimmverein Gerlingen e.V. (Die Trockenschwimmer)

43. SpVgg Renningen (Who’s perfect)

45. TSV Aurich (Wilde Früchtchen)

45. VG Entenhausen (VG Entenhausen)

47. TSV Weilimdorf (Just for Fun (Weilimdorf))

47. SSV Steinach – Jugend (Chiller)

49. TSV Uhlbach (Uhlbach 2)

49. Cheater

49. MTV Stuttgart (SECHS-IM-NETZ)

52. SAS Stuttgart (SAS Stuttgart 2)

53. TGV Abstatt (TGV Abstatt Krümels)

54. TSV Aurich (Just for Fun Aurich)

Ähnliche Beiträge