polizei-bw

Von Leiter gestürzt – Mann schwer verletzt

Ein 69-jähriger Mann ist am Dienstagvormittag (06.05.2008) während Reparaturarbeiten an einem Möbelhaus an der Flachter Straße beim Sturz von einer Leiter schwer verletzt worden. Der Angestellte des Möbelhauses war gegen 11.00 Uhr mit der Instandsetzung einer Außenlampe beschäftigt. Hierzu kletterte er auf eine 4,70 m hohe Aluminiumleiter. Während er die Lampe reparierte, kippte die Leiter plötzlich um. Der 69-Jährige stürzte zirka sechs Meter tief in den danebenliegenden Kellerschacht. Dabei zog sich der Mann ein Schädelhirntrauma zu, da er vermutlich mit dem Kopf auf die Stufen der Kellertreppe aufschlug. Ein sofort herbeigerufener Rettungswagen brachte den Mann nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Ursache für das Umkippen der Leiter ist wohl, dass an einem der beiden Standbeine die Gummiabdeckung fehlte und somit die Standstabilität beeinträchtigt war.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.