blaue-passionsblume

Vorernte- Rundgang in Weilimdorf

Bei sonnigem Wetter erkundeten etwa 30 Interessierte die Obst- Plantagen des Vorstandes Uli Hörnle. Fachkundig erklärte er die Folgen der Wetterereignisse von 2011.

Hagel und Frost im Mai haben deutliche Spuren hinterlassen: So sind z.B. auf manchen Äpfeln deutlich die Wunden durch Hagelkörner wie Einschusslöcher zu erkennen. Auch vernarbtes Gewebe infolge von Frostsprengung hebt sich ab.

Darüber hinaus schwächten die Wetterkapriolen das Immunsystem vieler Obstbäume, so dass Viren ein leichtes Spiel hatten. „Hexenbesen“ – wie die langen Triebe genannt werden- sind die Folge. Dadurch bleibt natürlich viel weniger Energie für die Fruchtbildung übrig, so dass die Äpfel kleiner ausfallen.
Die Reifekriterien der Früchte wurden ebenfalls angesprochen und vor alle durfte von den Früchten auch gekostet werden.

Einige Zaungäste- wie z.B. die blaue Passionsblumefanden ebenfalls Gefallen. Zum Abschluss traf man sich auf dem Obsthof Hörnle zu einem gemütlichen Zusammensein.

Ankündigungen:

Das traditionelle MOSTFEST findet wie immer auf dem Löwenmarkt statt und zwar am Freitag, 7. Oktober 2011 ab 11:00 Uhr.

Am 19. November 2011 findet im Blick- Solitude an der Stadtbahnhaltestelle Wolfbusch Ab 19:00 Uhr die HERBSTFEIER statt. Der OGV hat DEIN THEATER engagiert mit Dem PROGRAMM „ Do sitza – bloß do sitza“ Gäste sind herzlich willkommen.

_Die Gruppe „Hexenbesen“ in der Hand von Uli Hörnle, sowie die blaue Passionsblume (Fotos: Thomas Vogt)

Ähnliche Beiträge

Frohe Weihnachten 2020

Frohe Weihnachten!

(RED) Der Vorstand von WeilAktiv (Fachgruppe Aktionen) und die Redaktion von weilimdorf.de wünscht allen Leser*innen ein frohes, ruhiges wie besinnliches Weihnachtsfest im (kleinen) Kreise der Liebsten.