presse_0001

Vorstellung der Kinder im Gottesdienst in Salvator: Rasanter Beginn des Erstkommunionkurses

Insgesamt 19 Kinder haben sich in der Salvatorgemeinde für den Erstkommunionkurs angemeldet. Nach der ersten Gruppenstunde am Donnerstag startete die Vorbereitung rasant. Am folgenden Samstag fand eine gemeinsame Zeit mit Ausflug auf die Waldau und Schlitzschuhfahren statt.

Bei verschiedenen Spielen sowie der Übernachtung im Gemeindehaus konnten sich die Kinder kennenlernen und Gemeinschaft erleben.

Schon am nächsten Tag stand die Vorstellung der Kinder im Sonntagsgottesdienst an. „Mit dem Erstkommunionkurs befinden sich die Kinder auf einer Etappe der Jesusbegegnung.“, betonte Pater Konrad in seiner Predigt. Da es wichtig ist, dass sich die Kinder nicht alleine auf den Weg machen, stellten sie sich der Gemeinde vor. In drei Gruppen traten sie mit den Kommunionmüttern vor die Gemeinde.

Mit dem Aufbringen der Passbilder auf ein großes Plakat an der Seitenwand der Kirche sollen die Kinder auch in Gedanken präsent bleiben. Körbchen mit Zetteln gingen durch die Reihen. Jeder, der einen Zettel mit dem Namen eines Kindes zog, soll dieses in Gedanken und Gebet begleiten. Für ihr Mitwirken an der Feier, dem Vortragen der Texte und dem Mitsingen erhielten die Kommuniongruppen sowie das Musikteam für die Instrumentalbegleitung Applaus am Ende des Gottesdienstes.

Beim Frühschoppen im Gemeindehaus bot sich die Gelegenheit die Kinder sowie ihre Eltern kennenzulernen. Bei Kaffee und Brezeln fand ein reger Austausch statt. Während die Kinder schon gemeinsam umherstreiften, unterhielten sich die Erwachsenen.

Bis zum Tag der feierlichen Erstkommunion am 18. Mai 2014 stehen jetzt noch einige Kurseinheiten an.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin