juh_waldkindergarten_christmann

Waldkindergarten tauscht sich mit Bundestagskandidatin aus

Die rund zwanzig Kinder und vier Erzieher empfingen am 04. September 2017 die Bundestagskandidatin Dr. Anna Christmann, Bündnis 90/Die Grünen, auf dem Gelände des Johanniter-Waldkindergartens in Stuttgart-Weilimdorf, um im persönlichen Austausch aktuelle Themen aus dem Kita-Bereich zu erörtern.

Berührungsängste hatte Dr. Christmann keine – zusammen mit den Kindern nahm sie gleich am täglichen Morgenkreis teil, bei dem die Kinder ein kleines Willkommenslied vorsangen. Gemeinsam mit Yves-Patrick Wörner, Vorstandsreferent der Johanniter in Stuttgart, Irit Schädel, Erzieherin im Waldkindergarten und der Auszubildenden Fabienne Ranaudo ging Dr. Anna Christmann danach ins direkte Gespräch. Die drei erläuterten zu Beginn das naturbezogene Waldkindergartenkonzept sowie die Ansätze der Johanniter. Neben brisanten Themen wie dem allgegenwärtigen Fachkräftemangel wurden auch der Ausbau von Kita-Plätzen, Optimierung der Aus- und Weiterbildung und viele weitere Themen besprochen. „Es war ein sehr anregendes Gespräch,“ berichtet Irit Schädel. „Ich fand es eine tolle Möglichkeit direkt aus dem Alltag einer Erzieherin zu berichten und auch Themen, die uns auf dem Herzen liegen, anzusprechen,“ schließt Schädel ab. Als Andenken und Dankeschön überreichten die Kinder Pflanzensamen aus dem eigens angebauten Kita-Garten am Waldrand.

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl beleuchteten die Johanniter in einem formulierten Positionspapier Themen, die sie in der täglichen Arbeit z.B. mit Kindern und Jugendlichen oder auch in der Pflege von alten und kranken Menschen beschäftigen. Darin wurden ebenfalls Empfehlungen für eine zukunftsfähige und bedarfsgerechte Versorgung in den sozialen Bereichen ausgesprochen. Das Positionspapier wurde ebenfalls an Dr. Christmann übergeben.

Die Johanniter betreiben in der Region Stuttgart acht Kindertagesstätten inkl. einem Waldkindergarten mit zwei Waldspielgruppen. Rund 350 Kinder werden von 90 Fachkräften in den Kitas betreut. Die Einrichtungen verstehen sich als Ort der Begegnung zwischen Familien, Eltern und Kinder. Das Johanniter-Konzept verbindet kooperatives Lernen mit der Förderung von Neugier, Kreativität und dem Lernen mit allen Sinnen. In allen Johanniter-Kitas wird täglich frisch und ausgewogen gekocht.

Foto (privat): Im direkten Austausch: Dr. Anna Christmann, Bündnis 90/Die Grünen, zusammen mit den Johannitern im Waldkindergarten Stuttgart-Weilimdorf.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im