HBI-B-Jugend-Frauen

Weibliche B–Jugend der HBI verpasst erste Generalprobe für die Qualifizierung in die Bezirksliga

Am Sonntag, den 20.6.10 traf sich die weibliche B-Jugend der Hbi um nach Lorch zu fahren, wo man sich in 4 Spielen für die Bezirksliga qualifizieren wollte. Mit 15 Spielerinnen und vielen Fans fuhr man dann los.
Nach dem gemeinsamenwarmlaufen und Torhüterwarmwerfen ging es dann in die Kabine, wo der Trainer Andreas Österle noch einmal ermutigte. Und nach dem Schlachtruf „Kämpfen, siegen, Hbi!“ ging es dann raus aufs Feld und es wurde das erste Spiel der Mannschaft der 95er und 94er Mädchen angepfiffen. Gegner war der TV Stetten.

Nach 20 Minuten hektischer angriffe und vieler würfe neben das Tor ging die Hbi mit einer 4:5-Niederlage vom Platz. Jedoch bewies die Mannschaft eine gute Abwehrleistung, ebenso eine hervorragende Torhüterleistung durch Charly Bär.

Im zweiten Spiel traf man auf die HSG Oberer Neckar. Mit gelungenen Kreisanspielen, durch die man 3 Siebenmeter herausholte, einer weiterhin starken Abwehr und zwei schönen Kontern kurz vor Schluss konnte man das Spiel mit 7:5 für die Hbi entscheiden. Der Trainer appellierte an die Mannschaft sich die Euphorie vom Spiel sich für das nächste zu bewahren, da man nun auf den stärksten Gegner traf: die WSG Lorch/Waldhausen.
Nun wurde man mit einer offensiv stehenden und aggressiven Abwehr konfrontiert, was zu unsicheren Pässen und zahlreichen Kontern für Lorch führte. Aufgrund von zu wenig Bewegung in Angriff und Abwehr erfuhr die Hbi eine 12:2 Niederlage, die vorherzusehen war, jedoch nicht in dieser Höhe hätte ausfallen müssen und hauptsächlich durch eine erneut gute Torhüterleistung eingedämmt wurde.

Im letzten Spiel gegen die SF Schwaikheim spielte man erneut gegen eine offensive Abwehr, gegen die man keine Lösung wusste. Einige raus gefangene Bälle für Schwaikheim und verfrühte Abschlüsse im Angriff ließen die Hbi sieglos mit 5.8 vom Platz gehen.

Als Fazit des Tages sieht die Mannschaft jedoch ihren Zusammenhalt, den sie in der kurzen Vorbereitungszeit aufgebaut hatte, und auch die einige Male erfolgreiche Umsetzung der oft geübten Spielelemente. Ein Großes Dankeschön an die Mitgereisten, die die Mädchen unterstützt haben! Am 3./4. Juli hat die weibliche B-Jugend erneut die Chance, sich für die Bezirksliga zu qualifizieren, wo man hoffentlich wieder durch zahlreiches Publikum unterstützt wird.

Es spielten:
Charlotte Bär(Tor), Leonie Beck(1/1), Lisa Haarer (5/2), Michelle Hagenauer, Cassandra Kapitan (1), Lisa Kempf (1), Sabrina Mönch, Simone Müller (7), Julia Neufer, Angela Nguyen, Julia Reichle, Bettina Rosen, Stefanie Scharmann, Anja Sommer(2/1), Sophia Sikler (2)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige