weihnachtsfest_0005

Weihnachten in Salvator im Giebel





Die katholische Kirchengemeinde Salvator beging das Weihnachtsfest 2013 mit drei Festgottesdiensten.

Heiligabend – Krippenfeier: Biblische Geschichte lebendig erzählt__

Ein wahrer Publikumsmagnet ist die Krippenfeier um 16 Uhr. Vorwiegend Kinder mit ihren Eltern füllten die ganze Kirche zur Feier der Geburt Christi.

In einer imposanten Vorführung spielten die Ministranten die Weihnachtsgeschichte nach. Schöne Verkleidungen, interessanter Vortrag und eindrucksvolles Spiel überzeugen die Besucher. Unterstützt von einer Instrumentalgruppe sangen die als Sterne verkleideten Kinder des Kinderchors zur Geschichte passende Lieder. Mit verschiedenen gesungenen Solis überraschten und erfreuten die Kinder die Besucher.

Für die lebendige und überzeugende Vorstellung erhielten die Akteure langen Applaus.

__Heiligabend – Christmette: Feier der Heiligen Nacht__

Abends um 22 Uhr dienten viele Ministranten und gaben der Christmette einen festlichen Charakter. Pater Matthias erzählte die Weihnachtsgeschichte vom Hirten, der mit seinen Krücken zu der Krippe ging und auf dem Nachhauseweg wieder ohne Krücken laufen konnte.

Nach der Christmette trafen sich einige zum Ausklang des Abends im Jugendhaus. Bei einem Glühwein unterhielten sie sich im Clubraum und auch im Hof. Gerade bei jungen Erwachsenen ergab sich die Gelegenheit für den Austausch mit Bekannten, die jetzt nur noch gelegentlich in Stuttgart sind.

_Weihnachten – Hochamt: Hochfest der Geburt des Herrn

Für die Feier der Geburt Jesu traten die Ministranten in großer Besetzung auf, die Kirche war schön mit Blumen, Krippe und Christbaum geschmückt. Das Fest für alle Sinne konnte beginnen. Der Kirchenchor sang die Salzburger „Stille-Nacht-Messe“ von Wolfram Menschick begleitet von Flöte, Klarinette und Horn.
Für die berührende musikalische Gestaltung bedankte sich die Gemeinde mit freudigem Applaus.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin