weihnachtsfeierfeuerwehr2011

Weihnachtsfeier mit Ehrungen bei der Weilemer Feuerwehr

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier, zu der der Weilimdorfer Kommandant Dietmar Weber vergangenen Samstag über 75 Angehörige der aktiven Wehr und der Alterswehr nebst Ehefrauen bzw. Freundinnen im Haus der Feuerwehr begrüßen konnte, wurden auch zwei verdiente Mitglieder der Altersabteilung für ihre 50-jährige Mitgliedschaft in der Weilimdorfer Feuerwehr geehrt.

Paul Staiger und Otto Raith traten beide im Jahr 1961 unter Kommandant Herbert Süßer in die Weilimdorfer Wehr ein. Beide haben in ihrer aktiven Zeit maßgeblich an der Entwicklung Feuerwehr in Weilimdorf mitgewirkt. Der stetig wachsende Stadtbezirk forderte auch die Feuerwehr immer mehr heraus. Als Anfang der siebziger Jahre weitere Fahrzeuge nach Weilimdorf stationiert wurden mußte das alte Gerätehaus in der Kimmichstraße erweitert werden. Dies wurde durch die Weilimdorfer Floriansjünger in Eigenleistung erledigt. Beide waren tatkräftig am Anbau beteiligt. Bis heute gehören sowohl Paul Staiger als auch Otto Raith zum festen Bestandteil der Altersabteilung mit der sie sich regelmäßig treffen und auch in Festumzügen mit ihrem Hydrotruck die Weilimdorfer Wehr tatkräftig unterstützen.

Zu Beginn des Abends stand ein Empfang mit Glühwein und Punsch auf der Terrasse des Feuerwehrhauses statt. Nach einer kleinen Ansprache von Kommandant Weber stand dann die Ehrung an: Beide Jubilare erhielten für 50 Jahre Feuerwehrdienst von Kommandant Dietmar Weber als Anerkennung einen Geschenkkorb und eine Ehrenurkunde.

Im Anschluss an die Ehrung der beiden Alterskameraden gab es dann das wohlverdiente kalt-warme Buffet, bevor mit zwei Bilderrückblicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück geblickt werden konnte.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen