tipi-ispo-party-innen-9

Weihnachtsmarkt einmal anders – Finnisches Tipi auf dem Löwen-Markt: Aktionsgemeinschaft setzt auf Lust am Ungewöhnlichen

Mit einem Finnischen Tipi lockt die Aktionsgemeinschaft Weilimdorf – am Fuße der Solitude die Weilimdorfer und interessierte auswärtige Besucher zu einer Weihnachtsaktion der anderen Art. Statt klassischen Weihnachtshütten bietet das Tipi einen von Wind und Wetter geschützten Raum, in dem verschiedene Künstler ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm bieten. Natürlich gehören auch kulinarische Genüsse zu einem Aufenthalt in diesem außergewöhnlichen und gemütlichen Ambiente – auch während sämtlicher Veranstaltungen. Ein ganz besonderen Anblick auf dem Löwen-Markt bietet sich dieses Jahr den Weilimdorfern nach dem Weihnachtsmarkt am 28./29. November: Vom 7. bis 11. Dezember steht hier ein ca. 10 m großes Finnisches Tipi. Hier können Besucher in behaglicher Atmosphäre nicht nur Leckereien vor allem aus der skandinavischen Küche schlemmen, dargeboten vom Holiday Inn, sondern auch ein interessantes, abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm genießen.

Das beheizte Tipi steht den Besuchern täglich von 11.30 Uhr bis 22.00 Uhr zur Verfügung. Zur Belebung hat sich die Aktionsgemeinschaft ein täglich wechselndes Nachmittags- bzw. Abendprogramm für Jung und Alt ausgedacht und organisiert. Eröffnung des weihnachtlichen Tipi ist am Montag, 7. Dezember, um 16.30 Uhr mit den Vorständen der Aktionsgemeinschaft und Bezirksvorsteherin Frau Zich. Dazu spielt das Solitude-Saxophon-Ensemble auf. Im Anschluss ab 19.00 Uhr legt die Weilimdorfer Band Fualkoma mit schmissiger Musik los.

Am Dienstag findet für die Kleinen um 16.00 Uhr eine Lesung mit der finnischen Buchautorin Riikka Krenn statt. Die gebürtige Finnin lebt und arbeitet schon fast sieben Jahre als freie Journalistin und Finnischlehrerin in Deutschland. Zusammen mit der Illustratorin Sanna Partanen ist das Buch “Hugo weit weg von Zuhause” entstanden. Hugo der Elch war schon bei den Buchmessen in Helsinki und Leipzig sowie Schulbesuchen und anderen Veranstaltungen in beiden Ländern erfolgreich – dieses Jahr ist er auch auf den Stuttgarter Buchwochen dabei.

Abends ab 19.30 Uhr sorgen Fidgety Feet für zappelige Füße – wie der Bandname schon sagt. Die Weilimdorfer Musiker bringen mit ihren heißen Rhythmen aus Dixie, Jazz und Blues die Zuhörer zum mitwippen. Mit ihren Kassikern von “When The Saints Go Marching In” und “Hello Dolly”, über „Satin Doll“ und „Take The A-Train“ von Duke Ellington und Billy Strayhorn bis zu kernigem Blues wie „Creole Love Call“ entführen sie ihre Zuhörer mit ihren tollen eigenen Arrangements auf eine erlebnisreiche musikalische Reise.

Am Mittwoch spielt die Querflötengruppe der Musikschule Eberhard von 18.00 bis 18.30 Uhr. Skandinavien-Interessierte sollten sich am Abend ab 19.00 Uhr im Tipi einfinden: Der Finnchor aus Fellbach tritt in Landestracht auf und singt nicht nur finnische Lieder, sonder erzählt auch über die Bräuche in Finnland, dem Land der tausend Seen.

Für Donnerstag, 10. Dezember, ist der Auftritt der “Bronnweiler Weiber” um 19 Uhr angesagt. Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Karten können Sie bei Betten und Wäsche Mannsdörfer, Babywelt Weilimdorf und im Sportshop Anton erwerben.

Der Freitag bleibt gemütlichem Beisammensein zum Essen und Trinken vorbehalten. Hier können sich die Besucher noch einmal vom vorweihnachtlichen Stress erholen und Kraft für den Endspurt holen!

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit