weihnachtmarkt-giebel-2015-bv26

Weihnachtsmarkt im Giebel am 15. Dezember 2018

(FM) Am Samstag, den 15.12.2018 veranstaltet der Bürgerverein Giebel und Bergheim auf dem Ernst-Reuter-Platz in Giebel seinen traditionellen Weihnachtsmarkt, zu dem herzlichst eingeladen wird.

Da der Bürgerverein keinen kommerziellen Markt will, sondern ihn hauptsächlich als sozialen Treffpunkt der verschiedensten Gruppen von Giebel sieht, gibt es bei ihm keine professionellen Marktbeschicker, sondern nur einheimische Gruppen, die Essen, Trinken, Selbstgebasteltes und musikalische Darbietungen präsentieren.

Es sind dies in diesem Jahr 16 teilnehmende Gruppen, nämlich der TSV Weilimdorf, der griechische Kultur- und Elternverein, die Rappach-Schule, die Engelbergschule, die Ministrantengruppe der katholische Salvatorgemeinde, die „himmlischen Schwestern“ der evangelische Stephanusgemeinde mit Näh- und Bastelarbeiten, die Kindertagesstätte Solitudestraße, das Team des Kinder- und Jugendhauses Giebel, der Jugendrat Weilimdorf, die Biker-Gruppe der Motorradgarage, die Initiative der Geschäftsleute in
Giebel, der SPD-Ortsverein Giebel-Bergheim-Hausen, das Wohncafé der Else-Heydlauf-Stiftung, das FaZ Giebel (Stadtteil- und Familienzentrum Giebel), eine Strickgruppe und der Bürgerverein Giebel und Bergheim. Diese Zusammenarbeit, z.B. beim gemeinsamen Auf- und Abbau, führt zu einer gelungenen Vernetzung des Giebler “Vereinslebens”.

Der Weihnachtsmarkt ist hauptsächlich für die in Weilimdorf wohnenden Bürger, die dann fußläufig ohne Fahrzeug oder Straßenbahn die Veranstaltung besuchen können, der Bürgerverein freut sich natürlich auch über die Gäste aus der näheren Umgebung!

Finanziert wird der Markt nicht durch Standgebühren, sondern durch eine kleine “Energieabgabe” der Stände, durch Förderung durch den Bezirksbeirat Weilimdorf, durch Projektmittel der sozialen Stadt Giebel (also von Bund, Land und Stadt Stuttgart), Spenden der Baugenossenschaften und dem einheimischen Bürgerverein. Das Besondere am Weihnachtsmarkt im Giebek ist das Ensemble von kleinen weißen Veranstaltungszelten, die aus Fördermittel angeschafft wurden und die als Verkaufsstände fungieren.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt dieses Jahr am Samstag, den 15.12.2018 um 13:00 Uhr durch Bezirksvorsteherin Frau Ulrike Zich und durch den Vorsitzenden des Bürgervereins Giebel und Bergheim Fritz Mutschler, musikalisch umrahmt von den „Weihnachtsmusikanten“ des Musikvereins Weilimdorf. Im Laufe des Nachmittags gibt es weitere musikalische Darbietungen. Für die jüngeren Besucher des Marktes gibt es wie jedes Jahr kreative Angebote wie z.B. Kerzenziehen. Die Markstände sind bis 19:00 Uhr geöffnet.

Programm:

13:00 Uhr Eröffnung durch Bezirksvorsteherin Frau Ulrike Zich und Bürgervereinsvorsitzenden Herrn Fritz Mutschler
mit den Weihnachtsmusikanten des Musikvereins Weilimdorf

13:45 Uhr Chor der Rappachschule unter Leitung von Frau Ute Campbell

14:00 Uhr Chor der Gemeinschaftsschule Weilimdorf unter Leitung von Frau Julia Winkler

ab ca. 14:30 Uhr – Pause –

17:00 Uhr KlangART – Chor der ev. Stephanusgemeinde unter Leitung von Herrn Lothar Gramm

17:30 Uhr Udo Lindenberg Double Thomas Stauch: Mit dem Sonderzug nach Giebel

19:00 Uhr Ende des Weihnachtsmarkt im Giebel

Ähnliche Beiträge

Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Die Hörnleshasa sind auch zum Fasching 2021 aktiv!

(RED/SP) Vielleicht hat es der eine oder andere Weilemer*in ja schon mitbekommen: die Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V. hat ein neues Vereinsheim! Und den Fasching 2021 lassen sich die Narren auch

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit