pict0028-17-44-33-markt2011

Weihnachtsmarkt in Giebel mit Gedichten, Theater und Konzertatmosphäre

The same procedure as last year? No, the same procedure as every year! Wie in jedem Jahr fand auf dem Giebeler Ernst Reuter Platz am 10. Dezember der Weihnachtsmarkt statt. Die örtlichen Vereine und Parteien bauten schon ab 9 Uhr morgens auf um ab 13 Uhr dann die Besucher mit Glühwein, Waffeln, Würstchen und Plätzchen zu bewirten.

Nach der feierlichen Eröffnung durch Herrn Mutschler, der Bezirksvorsteherin Frau Zich, einem selbstgeschriebenem Gedicht von Frau Schork und einem kleinen Cello- und Kontrabaßkonzert ging es dann auch gleich weiter mit einer Aufführung der Theater-AG der Stephanuskirche, „An allem ist er Weihnachtsstern schuld“. Unterstützt wurde sie dabei von prominentem Beistand, Frau Zich und Frau Schork. Es folgten noch weitere Konzerte, zum Beispiel vom Flötenchor der Rappachschule.
Vertreten waren der Jugendrat Weilimdorf und das Jugendhaus Giebel, der TSV, der Basteltreff aus Stephanus, die Minestranten der Salvator-Gemeinde, die Rappachschule, der Biker-Verein, der Griechische Verein (der mit einem fantastischem Essen anrückte), die SPD und auch die Kinderstagesstätte. Dort konnten Kinder ab 14.30 Kerzen ziehen. Bei weihnachtlicher Musikbeschallung lief alles gemütlich wie immer, man traf sich um bei einem Glühwein zu reden oder kaufte beim Basteltreff ein.

Ein Dank gilt an alle Organisatoren und diejenigen, die bei (ab und zu auftretendem) Nieselregen und eisiger Kälte an den Ständen standen und verkauften.

_Text/ ©Fotos: Jacqueline Goede

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin