AED_weilimdorf

Weilemer Feuerwehr an AED fortgebildet

Ende Januar wurde die Feuerwehr Weilimdorf während der Wachbesetzung der Feuerwache 4 (Feuerbach) zu einer medizinischen Erstversorgung nach Stammheim alarmiert. Dies hat uns wiedereinmal verdeutlicht, wie wichtig die medizinische Aus- und Fortbildung der Feuerwehrkameraden im Feuerwehrdienst ist. eit Neuestem besitzen die Weilemer Floriansjünger auch einen automatisierten externen Defibrillator (kurz: AED), der auf dem LF 8/6 seinen Platz findet. Damit im Notfall, in dem jede Sekunde zählt, alles rund läuft, wurde die komplette Weilemer Wehr ausgebildet. An dieser Stelle ein herzliches Danke schön an Carsten Sorg vom Aus- und Weiterbildungszentrum der Branddirektion, der sich am Valentinstag die Zeit für die Schulung genommen hatte.

Neben der Theorie wurde am Samstag viel Wert auf die Praxis gelegt. Mit mehreren Fallbeispielen, an denen man “Hand anlegen” musste, wurde der Gebrauch des AEDs verdeutlicht.

Die Anschaffung des AEDs, die nur durch eine großzügige Spende möglich war, ist für die Weilemer Wehr eine sinnvolle Sache. In 85 Prozent aller plötzlichen Herztode liegt zu Beginn ein sogenanntes Herzkammerflimmern vor, das durch den gezielten Einsatz des AEDs beendet werden kann. Jedoch ist ein AED kein Ersatz für die richtig ausgeführte Herz-Lungen-Wiederbelebung, sondern nur eine Ergänzung.

Weitere Infos auch auf der Webseite der Weilemer Feuerwehr.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr