logo_BDS_weilimdorf

Weilimdorfer Handwerkerfest am 24. Juni im Gebiet an der Höfinger Strasse

Am Sonntag, 24. Juni 2007, von 11.00 bis 21.00 Uhr, veranstaltet der BUND DER SELBSTSTÄNDIGEN / Gewerbe- & Handelsverein Stuttgart-Weilimdorf e.V. heuer zum zweiten Mal das WEILIMDORFER HANDWERKERFEST. Die Veranstaltung findet im Kleinhandwerker- Gebiet an der Höfinger Strasse statt, die an diesem Tag gesperrt sein wird. Insgesamt 24 Betriebe nehmen teil, und wer seinen Betrieb nicht schon an der Höfinger Strasse hat, wird von den ansässigen Betrieben in deren Räumen mit aufgenommen. Ein Tagesprogramm der einzelnen Handwerker, das vom BDS mit einem attraktiven Rahmenprogramm begleitet wird. Neben dem Musikverein Weilimdorf und einem Alleinunterhalter wird auf der Veranstaltungsbühne bei der Fa. Dachtler auch die Jazztanzgruppe des Solitudegymnasiums auftreten. Außerdem werden hier ab 12.00 Uhr im 2-Stunden-Takt die teilnehmenden Firmen vom ehemaligen Bankvorstand Dietfried Deike vorgestellt. Jede Besucherin und jeder Besucher erhält vom BDS eine RUNDGANGSKARTE. Sie enthält Stempelfelder aller teilnehmenden Betriebe und des BDS, und wer die Karte, versehen mit allen Stempeln und seiner Adresse, abgibt, nimmt an der Verlosung der Tages-Hauptpreise auf der BDS-Bühne um 18.30 Uhr teil. Als Preise winken ein Reisegutschein der Fa. Binder im Wert von € 400.–, eine Heizungswartung der Fa. Benzinger im Wert von € 200.–, eine 1-Jahres-Autolackversiegelung in Nano-Technik der Fa. Sundays Carcosmetic im Wert von € 120.–, sowie eine handgefertigte Gartenbank aus Douglasienholz und eine kostenlose Beratung zum Thema Gebäude-Energiepass der Fa. Frodermann.

Wer einmal hoch hinaus will und bei den Billigfliegern wie so viele noch nicht zum Zug gekommen ist, der kann mit einer Hebebühne der Fa. MATECO einen phantastischen Flug über Weilimdorf bis auf 80 Meter Höhe antreten. Der Flugpreis von 1 Euro ist ein echtes Schnäppchen und wird sicherlich wieder für lange Warteschlangen sorgen. Und wer lieber auf dem Boden bleiben will, kann den Euro besser für eine kleine Zugfahrt mit echter zischender Dampflok investieren. Zwischen Löwenmarkt und Höfinger Straße verkehrt der Zug den ganzen Tag hindurch. „So können viele Besucher des gleichzeitig stattfindenden Sommerfestes der Weilimdorfer Werbegemeinschaft mit verkaufsoffenem Sonntag vielleicht anschließend noch mit dem Zügle zum Handwerkerfest fahren, oder auch unsere Gäste anschließend noch mit dem Zügle die Beachbar am Löwenplatz besuchen,” freut sich der BDS-Vorsitzende Albrecht Wanner. Überhaupt freut sich Wanner zusammen mit den Handwerkern und sicherlich allen Weilimdorferinnen und Weilimdorfern auf einen gelungenen und erlebnisreichen Sonntag. „Wenn jetzt noch das Wetter mitmacht,” so hofft Albrecht Wanner, „kann eigentlich gar nichts mehr schiefgehen.”

Auf ein gemeinsames Motto der Veranstaltung wurde verzichtet, weil sich die Teilnehmer nicht auf einen der beiden vorgeschlagenen Verse einigen konnten : „Warum in die Ferne schaun, aufs Weilemer Handwerk kannst Du baun” erschien zu langweilig, und das zweite Motto fiel durch, weil es für Nichtschwaben kaum zu verstehen wäre : „Duat dr was verregga, nemm dr oin vom Flegga”. Aber auch ohne Motto freuen sich die Veranstalter auf ein erfolgreiches Handwerkerfest.

Ähnliche Beiträge