uhrturm_weil

Wer hat an der Uhr gedreht?! Im Westen nichts Neues…

Erstaunlich, erstaunlich! Eigentlich kann sich kein Weilemer mehr so richtig daran erinnern, wann zuletzt die Uhr am Löwenmarkt richtig ging – in jedem Falle defintiv nicht die letzten 5 Jahre! Noch vor 4 Wochen schlugen die Wellen im Bezirksbeirat hoch, als dieses Thema zur Sitzung am gestrigen Mittwochabend als Tagesordnungspunkt eingebracht wurde. Rasch wurde demnach in der Zwischenzeit gehandelt – nun geht wenigstens die Richtung Feuerbach blickende Turmuhr wieder richtig. Der Blick nach Westen bleibt aber eine irreguläre Zeit… Bezirksvorsteherin Ulrike Zich schien das Thema Turmuhr sich nach dem Durcheinander am 23. Mai sehr zu Herzen genommen zu haben. Flugs waren SSB und Tiefbauamt abtelefoniert – nur um festzustellen, dass die Rechtslage nach derzeitigem Stand keinen Uhr-Eigentümer nachweist. Dennoch hat sich die SSB bereit erklärt, sich der Uhr anzunehmen, sofern das Equipement vorhanden sei. So stellte sich heraus, dass die Zeiger der Uhr auf Feuerbacher Seite einfach nur zu locker waren. Schrauben festgedreht, schwups und die Uhr lief korrekt. Nicht ganz so einfach scheint sich die Sache auf der nach Westen blickenden Uhr zu entwickeln. Obwohl Uhren Lenz als Sponsor der Uhren umgehend alle erforderlichen Ersatzteile für “mürbe Schrauben” beibringen konnte, lief die Uhr nur kurzzeitig richtig. Inzwischen ist hier wieder “Gleis 9 3/4” zu sehen – scheinbar eine Stunde vorgehend und dennoch laufen die Zeiger “zwischen den Stunden”.

Wie es allerdings mit der Werbung für ein so nicht mehr existierendes Unternehmen auf bzw. unter der Uhr weitergehen soll, konnte auch Ulrike Zich nicht so schnell klären: “Wir bleiben aber am Ball, auch was die Uhrzeit betrifft!”. Die Bezirksbeiräte nahmen diese Mitteilung “einvernehmlich zur Kenntnis”. Es darf also weiterhin Spannung herrschen, wann in Weilimdorf die Uhren “wieder richtig” gehen und auch die Reklame das hält, was sie verspricht!

Foto (Goede): ab sofort zeigt die Uhr auf Feuerbacher Seite am Löwen-Markt die richtige Zeit, auf der anderen Seite allerdings bleibt es bei “im Westen nichts Neues…!”

Ähnliche Beiträge

Stuttgarter Bürgerhaushalt 2021

Du bist Stuttgart! Bürgerhaushalt 2021

(LHS) Beim “Stuttgarter Bürgerhaushalt” hast du die Chance mit deinen Vorschlägen und Ideen das Stadtleben neu zu gestalten. Du bist Impulsgeber, ganz gleich welcher ethischen Herkunft und politischer Zugehörigkeit. Du bist

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im