solitudechor-salvator2010

“White Christmas”: Weihnachtskonzert des Solitude-Chores

Durch den Schnee kamen die vielen Musikinteressierten zu dem weihnachtlichen Konzert in die Salvatorkirche in Giebel. Über 50 Sänger und Sängerinnen unter Leitung des Dirigenten Klaus Breuninger stimmten die Besucher auf Weihnachten ein.

Das reichhaltige Musikprogramm mit deutschen und ausländischen, darunter auch mehrere afrikanische Lieder mit Trommel kamen beim Publikum hervorragend an. Mit Gesangseinlagen unterstrich Herr Breuninger sein Können.

Die von Frau Krawczyk vorgetragenen Texte unterhielten und amüsierten das Publikum. So blieb bei den Liedern die Spannung, wie denn die Geschichte weitergehen würde.

Bei bekannten Liedern animierte Herr Breuninger auch die Besucher zum Mitsingen. Mit einem gesungenen Weihnachtsgruß verabschiedete sich der Chor von den Besuchern:

„Kein Zank und kein Streit, wo immer ihr seid“_
_„Für euch eine schöne Weihnacht und viel Glück nächstes Jahr“

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit