weihnachtsbaum2008aufstelle

Wintereinbruch verlief in Weilimdorf glimpflich – Weihnachtsbaum aufgestellt

Lang war er angekündigt, überrascht hat er dann doch viele. Während bundesweit schwere Unfälle und Schäden durch Sturm- und Orkanböen von Tief “Irmela” die Schlagzeilen beherrschten, verlief der Wintereinbruch in Weilimdorf recht glimpflich. Am Freitagmittag hatten schwere Sturmböen noch auf dem Löwen-Markt für “beflügelte” Passanten gesorgt, am Abend war es dann schlichtweg nur noch “kalt”. Was auch den städtischen Räumdienst in den Abendstunden zu prophylaktischen Streumaßnahmen im Stadtbezirk veranlasste. Am Samstag kam er dann doch: in den Morgenstunden waren Wald und Feld – und auch alle Straßen im Stadtbezirk weiss und damit glatt.

Weihnachtsbaum am Löwen-Markt aufgestellt

Und wieder einmal (bereits zum 4. Male) hatten Michael und Manfred Schrade das Kommando zum Aufbau des

Weilimdorfer Weihnachtsbaumes übernommen. Einige tapfere Helfer von BdS (Bund der Selbstständigen) und der Freiwilligen Feuerwehr trafen sich trotz des Wintereinbruch am frühen Samstag morgen im Lindental, um den von einer Weilimdorfer Familie gespendeten Baum zu fällen und den Transport zum Löwenplatz vorzubereiten.

Auch wenn die Umstände äußerst schwierig waren – die immer wieder aufkommende Sturmböen machten das sichere Fällen nicht sehr einfach, konnte dann doch der Baum an den Bagger von Gartenbauunternehmer Richard Veith gebunden werden und aufrecht in Richtung Löwenplatz gefahren werden. Hierzu wurden aus Sicherheitsgründen von der Freiwilligen Feuerwehr jeweils die entsprechende Straßenabschnitte für den Straßenverkehr und teilweise für die Fußgänger gesperrt. Die doch schwierige Baggerfahrt konnte dank der geschickte von Richard Veith unfallfrei und zügig durchgeführt werden, und so kam der diesjährige Weihnachtsbaum, zwar etwas später als geplant, aber sicher und heil um 10.30 Uhr am Löwenplatz an.

Hier mußte er noch an das vorhandene Standloch angepasst werden. nach dem ausrichten und befestigen des Baumes waren dann alle Beteiligte, voran BdS Vorsitzender Albrecht Wanner und Komamndant Dietmar Weber äußerst zufrieden mit dem Ablauf der Aktion. Der BdS bedankte sich bei allen Helfern, die in Eiseskälte alle mit anpacken mit einem Vesper und einem Heißgetränk herzlich.

Den ganzen Samstag über haben die fleißigen Händen der Familie Schrade beim befestigen der Beleuchtung dafür gesorgt, dass wir Weilimdorfer auch in diesem Jahr wieder einen der schönsten Christbäume Stuttgarts haben werden. Vielen Dank an alle Helfer und den Spender des Baumes.

Ähnliche Beiträge

Frohe Weihnachten 2020

Frohe Weihnachten!

(RED) Der Vorstand von WeilAktiv (Fachgruppe Aktionen) und die Redaktion von weilimdorf.de wünscht allen Leser*innen ein frohes, ruhiges wie besinnliches Weihnachtsfest im (kleinen) Kreise der Liebsten.