polizei-bw_283

Wohnungsbrand in Hausen – 71-Jähriger schwer verletzt

Ein 71 Jahre alter Mann ist am Freitag (10.12.2010) bei einem Brand in seiner Wohnung am Hausenring schwer verletzt worden. Ein Notarzt war im Einsatz und Rettungssanitäter brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der 71-Jährige war vermutlich mit einer Zigarette in der Hand auf dem Sofa eingeschlafen. Daraufhin kam es zu dem Brand. Ein Anwohner sah gegen 13.00 Uhr, wie der Rauch aus der Wohnung quoll und verständigte die Feuerwehr. Diese rettete den Mann und brachte auch die anderen sechs Bewohner sicher aus dem dreistöckigen Haus. Gegen 14.00 Uhr meldeten die Einsatzkräfte „Feuer aus“.

Die Wohnung des 71-Jährigen ist durch den Brand so stark beschädigt worden, dass sie nicht mehr bewohnbar ist. Die Beamten des Branddezernates haben die Ermittlungen aufgenommen.

Link zum Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf im Internet.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.