hbi-logo-farbig2009_57

Zwei nie gefährdete Punkte bei der HBI Mannschaft 1

Im letzten Heimspiel der Saison in der Weilimdorfer Spechtweghalle besiegte die Hbi die 1 vom TV Stetten souverän und nie gefährdet mit 36:31.

Ein Spiel gestaltet sich immer schwer, wenn man bereits vor Anfang weiß, dass man dieses Spiel gewinnen wird. Genauso legte die Hbi los, mit schnellem Handball gelang es auf 4:1 10:5 bis zum Halbzeitstand von 19:15 davonzuziehen. Immer wieder erzielte man schnelle einfache Tore nach einem Ballgewinn in der Abwehr. Trotz der guten Leistung im Angriff ließ man es jedoch in der Abwehr etwas schleifen. Jedoch war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr, die Hbi schien immer in der Lage, eine Schippe drauf zu legen. So auch als man beim Spielstand von 26:20 vier Tore in Folge hinnehmen musste. Über 33:28 gelang der verdiente 36:31 Sieg.

IM letzten Spiel der Runde muss man auswärts zum Tabellenzweiten TSV Alfdorf, den man nur zu gerne im Aufstiegskampf etwas ärgern will.

Es spielten:
Tor: Schnaithmann
Feld Gref (7), Binder (5), Stiager (8/2), Fingerhut (1), Wurster (4), Diller (4), Fritz (2), Wildemann (6), Brosi, Klein,

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige