polizei-bw

Zwei schwer Verletzte nach Streitigkeiten

Bei Familienstreitigkeiten sind am Dienstag (22.12.2009) in einer Wohnung in Weilimdorf ein 69 Jahre alter Mann sowie dessen 43 Jahre alte Tochter vermutlich mit einem Messer schwer verletzt worden. Ein Notarzt kümmerte sich vor Ort um die 43-Jährige. Anschließend wurden die Verletzten von Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es gegen 15.20 Uhr zwischen dem Vater, der Tochter und der 67 Jahre alten Mutter zu Streitigkeiten, in dessen Verlauf die 67-Jährige ihren Mann und die Tochter offenbar mit einem Messer verletzte.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die Beamten des Dezernats für Tötungsdelikte haben die Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.