logo_tsv-weilimdorf_72

1. Mannschaft Bezirksliga: Stuttgart SG Stuttgart-West – TSV Weilimdorf 1:1 (0:1)

Das Auswärtsspiel der ersten Mannschaft des TSV Weilimdorf bei der SG
Stuttgart West bot Spannung, viele Zweikämpfe, zwei Elfmeter, zwei gelb-rote
Karten für West und endete 1:1.

Weilimdorf ging in der 8. Minute durch einen
von Gökhan Kücükcolak verwandelten Foulelfmeter in Führung. Der frühe
Vorsprung brachte aber den Gästen nicht die gewünschte Sicherheit. West kam
besser ins Spiel und hatte Chancen zum Ausgleich. Die größte davon ein laut
dem Weilimdorfer Funktionär Michael Bachmann äußerst zweifelhafter
Foulelfmeter in der 50. Minute, den der Weilimdorfer Torhüter Martin Bächler
aber parieren konnte. Doch in der 67. Minute war es soweit. West nutzte eine
Unachtsamkeit in der Weilimdorfer Abwehr und glich aus. Zehn Minuten später
wurde Gökhan Kücükcolak im gegnerischen Strafraum umgerissen. Nachdem
Schiedsrichter Molina zunächst auf Strafstoß entschieden hatte, revidierte
er seine Entscheidung nach einigen Diskussionen und verlegte den Tatort nach
außerhalb des Strafraums. Den fälligen Freistoß setzte Adjmal Hakimzade an
die Latte. In der Schlussphase verlor Stuttgart-West durch zwei Ampelkarten
noch zwei Spieler. Weilimdorf hatte eine Großchance durch Gökhan Kücükcolak,
aber es blieb letztlich beim 1:1-Unentschieden.

TSV Weilimdorf: Martin Bächler, Wladimir Stoppel, Yavus Tepegöz, Güney
Cömert, Eugen Weimer (65. Ferhat Bingöl) Aykut Can, Adjmal Hakimzade, Samir
Almalla, Leo Christ, Gökhan Öztürk (70. Daniel Benke), Gökhan Kücükcolak.

Tore
0:1 (8.) Gökhan Kücükcolak (FEM)
1:1 (67.)

Ähnliche Beiträge

SGW Weilimdorf Sulgen

SGW mit starken Auftritten

(SST) Am vergangenen Wochenende waren die Schwarzwälder Ringer vom AV Sulgen zu Gast in Weilimdorf. Die Sulgener sind eine der Lieblingsmannschaften der Weilimdorfer, da die Ringer aus dem Stuttgarter Norden in den