13. Hasanacht in der Lindenbachhalle

13. Hasanacht war wieder ein voller Erfolg!

(SP/RED) Die 13. “Hasanacht” der Weilimdorfer Narrenzunft “Hörnleshasa” am 14. Januar 2023 war wieder ein voller Erfolg – volles Haus, tolle Stimmung, die Lindenbachhalle wurde zum Partykracher!


13. Hasanacht in den LindenbachhalleWas für ein Abend am Samstag in Weilimdorf in der Lindenbachhalle: Eine proppenvolle Halle, ein Publikum, dass die Fasnet unbedingt wieder wollte, 33 Gastgesellschaften, Zünfte und Karnevalisten, die für ein wunderbares Programm an diesem Abend sorgten, die “Querköpf” und die “Sotanos”, die die Halle zum Kochen brachten und der Weilimdorfer Dj Micha, der zum Tanz auflegte und die Gäste gar nicht anders konnten als zu tanzen und die längste Polonaise der Welt zu starten. Das alles, sowie die traditionelle Hasabar, an der man leckere Cocktails, Hasablut und vieles mehr in den Mund sowie “geile Partymucke” vom DJ Nico auf die Ohren bekam. Und natürlich die vielen fleißigen Helferlein der Hörnleshasa, die die Gäste verwöhnten und dafür sorgten, das alle gestärkt in den Abend starten konnten.

13. Hasanacht in den LindenbachhalleNach der Begrüßung durch Hörnleshasa-Vorsitzenden “Volle” Volker Blanke durfte Ulrike Zich, Bezirksvorsteherin von Weilimdorf, eine schöne launige Rede halten und sparte an ihrem letzten offiziellen Auftritt bei einer Hasanacht nicht mit Lob für die Hörnleshasa. Als sie schon wieder an ihren Platz wollte, wurde sie von Volle nochmal aufgehalten: Zich hat in 17 Jahren Rathaussturm und einigen anderen Veranstaltungen, sowie bei einem Termin bei der Behörde in Stuttgart, mit den Hasa zusammen die Fastnacht und das Brauchtum in Weilimdorf aufleben lassen.

Ehrenurkunde Ulrike Zich HörnleshasaDaher wurde Ulrike Zich erstes Ehrenmitglied der NZ Weilemer Hörnleshasa e.V. in 18 Jahren. Sie erhielt eine Urkunde, einen Blumenstrauß und Mit-Vorstand Rolf Möller steckte ihr noch einen Ehrenmitgliedschaftsorden an die Bluse. Sie war überwältigt, aber nicht sprachlos, denn sie ist nie sprachlos. Sie bedankte sich herzlich und nahm die Ernennung sehr gerne an.

13. Hasanacht in den LindenbachhalleDann ging endlich das Programm los. Zuerst kamen die Querköpf aus Winnenden auf die Bühne und das Publikum war sofort in Stimmung. Danach durften die etwas jüngeren Tanzgarden und Solisten ihre Tänze aufführen. Als der Zunftmeisterempfang begann, spielten die Sotanos aus Renningen zum ersten Mal an diesem Abend auf. Im Anschluss gabs die erste Tanzrunde und die Halle tanzte komplett mit. Ab 22 Uhr dann waren tolle Showgarden, Brauchtumstanz und Männergarden und Ballette dran. Die Stimmung wuchs von Auftritt zu Auftritt. Resis Mädelsgarde hatte ihren eigenen Fanclub dabei und als krönender Abschluss bei den Tänzen kamen die Dschungelboys aus Weilimdorf. Die Halle bebte und trug das Mäba zur Höchstform. Vor der Zugabe dann wurden die Trainerin Sabrina und unsere Barchefin Csilla mit einem Blumenstrauß geehrt, das Mäba bekam Proviant von der Zigeunerinsel und dann wurde zu Ende getanzt. Im Anschluss dann kamen die Sotanos zum zweiten Mal auf die Bühne und der Saal kochte. Als Abschluss der Hasanacht legte DJ Micha nochmal auf und es wurde nochmal im Freestyle getanzt.

13. Hasanacht in den LindenbachhalleAn der Hasabar derweil war Party nonstop und hier kamen unser Barteam und DJ Nico ins Schwitzen. Spät ging der Abend zu Ende und es waren viele glückliche Gesichter bei den Gästen, Vereinen und bei den Hasa selber zu sehen. 

Fotos: Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Ähnliche Beiträge

FWH 2022

(PM) In den Sommerferien findet vom 7. bis 18. August 2023 (1. Freizeit) und 21. August bis 1. September 2023 (2. Freizeit) unser traditionelle Ferienwaldheim für Kinder zwischen 5 und

Statt Rosen ein Saatguttütchen zum Valentinstag …?

(SBW) Es ist soweit! Über den Herbst und Winter wurde fleißig Saatgut für die Saatgutbibliothek gesammelt, pünktlich zum Valentinstag am 14.02.2023 startet nun die Ausgabe in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf unter