img_3692-themenbild-polizei

63-Jähriger flüchtet nach Verkehrsunfall – Zeugen und Geschädigte gesucht

(ots) – Polizeibeamte haben am Donnerstag (30.12.2021)
einen 63 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, in der Pforzheimer Straße ein geparktes Auto angefahren und auf seiner anschließenden Flucht möglicherweise einen unbekannten Rollerfahrer gefährdet zu haben.

Zeugen bemerkten gegen 17.00 Uhr auf Höhe der Hausnummer 337 den 63-Jährigen, wie dieser offenbar in einen braunen Porsche Macan einstieg und damit beim Ausparken gegen einen geparkten VW Multivan stieß. Dabei soll ihm auch ein in Richtung Feuerbach fahrender Rollerfahrer ausgewichen sein. Anschließend fuhr der 63-Jährige in Richtung Landauer Straße davon, ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert zu haben. Alarmierte Beamte trafen den Fahrer kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift an und stellten fest, dass er mutmaßlich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Der Mann musste daraufhin neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten ihn die Beamten wieder auf freien Fuß.

Zeugen, insbesondere der Rollerfahrer, der ausweichen musste sowie mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich an das Polizeirevier 8 Kärntner Straße unter der Telefonnummer +4971189903800 zu wenden.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.