Falschparker in der Pforzheimer Straße verhinderte Einsatz, Foto Rometsch

90. Einsatz der Feuerwehr Weilimdorf in 2021 wurde durch Falschparker behindert

(PS) Zum 90. Mal in diesem Jahr wurde am Samstagnachmittag, 31. Juli 2021, gegen 16 Uhr die Feuerwehr Weilimdorf alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Pforzheimer Straße hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst.

Falschparker in der Pforzheimer Straße verhinderte Einsatz, Foto RometschDie Anfahrt gestalte sich jedoch äußerst schwierig. Durch einen Falschparker (siehe Foto oben) war für das Drehleiter-Fahrzeug der Feuerwehr die Zufahrt zum Objekt nicht möglich und das Sonderfahrzeug damit nicht einsetzbar. Deshalb weist die Feuerwehr nochmals darauf hin, dass beim Parken eine Durchfahrtsbreite von mindestens 3 Metern grundsätzlich für alle Fahrzeughalter einzuhalten ist.

Falschparker in der Pforzheimer Straße verhinderte Einsatz, Foto RometschBeim Eintreffen an der Einsatzstelle war die Wohnungseingangstüre verschlossen. Die Besatzung des Kleineinsatzfahrzeuges Türe verschaffte den Einsatzkräften einen Zugang zur betroffenen Wohnung. Bei der Auslösung des Heimrauchmelders handelte es sich um einen technischen Defekt. Die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Fotos: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.